+
Ärzte mit HIV stellen im OP keine Gefahr da

Chirurgen mit HIV im OP?

München - Ein HIV-infizierter Chirurg im Operationssaal - eine erschreckende Vorstellung für manche Patienten.  Aids- und Hepatitis-Experten tagen derzeit in Unterschleißheim. Was sie dazu sagen:

Nach Expertenaussagen droht keine Gefahr, wenn Chirurgen mit HIV OPs durchführen. Wenn der Arzt behandelt werde, liege seine Viruslast ohnehin unter der Ansteckungsgrenze, sagte der Münchner Internist und Leiter der 14. Münchner Aids- und Hepatitis-Tage, Hans Jäger , der Nachrichtenagentur dpa.

Rund 1500 Wissenschaftler, Ärzte, Psychologen, Juristen und Pflegekräfte werden von diesem Freitag an bis Sonntag zu dem Kongress in Unterschleißheim bei München erwartet. Er ist nach Veranstalterangaben das größte Treffen zu dem Thema in diesem Jahr in Deutschland. Auch die Pharmaindustrie will dabei ihre Produkte vorstellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Ein Schicksalsschlag erschüttert eine junge Mutter. Aus Angst um ihr Leben, krempelt sie ihre Ernährung komplett um. Mit erstaunlichen Folgen.
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Kevin O'Connor hat innerhalb nur weniger Monate sensationell an Gewicht verloren und sich so einen langgehegten Kindheitstraum erfüllt.
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört
Rund zwischen 35 und 60 Euro, teilweise auch mehr kostet eine professionelle Zahnreinigung. Was Patienten dafür erwarten können, erklärt die Zeitschrift "Finanztest".
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört

Kommentare