+
Wie schützt man sich vor dem Coronavirus? 

Schutz vor dem Erreger Covid-19

Schutz vor Coronavirus: Helfen Mundschutzmasken und Desinfektionsmittel? 

Aktuell grassiert die Angst vor dem Coronavirus. Viele Menschen fragen sich, ob Desinfektionsmittel oder Mundschutz wirklich helfen. Hier gibt es die Antworten. 

Ende Januar wurde in Deutschland der erste Fall mit Coronavirus bestätigt. In China steigt die Zahl der Infizierten täglich. Eine Live-Karte einer Universität aus den USA zeigt das Ausmaß und die Verbreitung des Coronavirus in der Welt. 

Aktuell ist das Zentrum der Verbreitung in Asien. Doch auch in Europa gibt es immer mehr Fälle. Die Menschen fragen sich berechtigterweise, wie RUHR24.de* berichtet, wie man sich vor dem Coronavirus schützen kann. Reichen Desinfektionsmittel und Mundschutz aus? 

Es gibt wohl unterschiedliche Möglichkeiten, sich vor einer Ansteckung zu schützen. Doch nicht alle sind sinnvoll.  

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

del

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

MS-Symptome rechtzeitig erkennen: Diese Frühwarnzeichen sollten Sie nicht ignorieren
Multiple Sklerose ist eine Nervenkrankheit, die sich meist bereits im frühen Erwachsenenalter zeigt. Folgende erste Anzeichen sollten Sie zum Arzt führen.
MS-Symptome rechtzeitig erkennen: Diese Frühwarnzeichen sollten Sie nicht ignorieren
So purzeln die Pfunde: Mit Intervallfasten in einer Woche fünf Kilo abnehmen
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
So purzeln die Pfunde: Mit Intervallfasten in einer Woche fünf Kilo abnehmen
Ärzte befürchten: Diese psychische Störung wird durch die Coronavirus-Pandemie getriggert
Seit Ausbruch des Coronavirus veränderte sich der Alltag immens - inklusive getrübter Stimmung durch Reiseverbote. Mediziner befürchten die Zunahme einer Störung.
Ärzte befürchten: Diese psychische Störung wird durch die Coronavirus-Pandemie getriggert
Analkrebs: Diese sieben Anzeichen sollten Sie auf keinen Fall ignorieren
Etliche Krebsarten lassen sich nicht leicht erkennen - doch das Analkarzinom gehört nicht dazu. Es äußert sich durch eindeutige Symptome.
Analkrebs: Diese sieben Anzeichen sollten Sie auf keinen Fall ignorieren

Kommentare