Covid-19-Symptome

Coronavirus: Rote Augen und starkes Fieber - diese Anzeichen im Auge deuten auf eine Infektion hin

  • Nicolai Hackbart
    vonNicolai Hackbart
    schließen

Die unterschiedlichsten Symptome können bei einer Coronavirus-Infektion auftreten. Auch Veränderungen im Auge weisen auf Covid-19 hin, wie etwa Fieber im Augapfel.

  • Die Übertragung des Coronavirus* ist auch über das Auge möglich.
  • Eine Bindehautentzündung kann auf eine Infektion mit Covid-19 hinweisen.
  • Wenn Sie diese Symptome* zeigen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Seit Einführung von Schutzmaßnahmen wie der Maskenpflicht oder einem Sicherheitsabstand* fühlen sich viele Bürger sicherer. Schließlich wird das gefährliche Coronavirus hauptsächlich durch Tröpfchen aus dem Mund übertragen und als die gefährlichsten Einfallstore zählen Nase und Mund, weshalb diese Stellen etwa im Supermarkt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln bedeckt sein müssen.

Coronavirus im Auge: Übertragung bei Bindehautentzündung

Aber auch das Auge, das oft ungeschützt bleibt, ist ein mögliches Einfallstor für das Coronavirus in den Körper. Über die Bindehaut können Erreger wie Viren und Bakterien eindringen, so auch SARS-CoV-2. Deshalb sei es auch weiterhin sehr wichtig, trotz Maske genügend Abstand zu anderen Personen zu halten und sich nicht ins Gesicht zu fassen, wenn zum Beispiel das Auge juckt.

Bei manchen Krankheitsverläufen kommt es außerdem vor, dass das Coronavirus zu einer Bindehautentzündung führt. Solche Entzündungen können etwa bei einer Grippe* oder einer bakteriellen Infektion vorkommen. Bei einer Grippe kommt es häufig zusätzlich zu Fieber, Husten, Gliederschmerzen oder speziell bei Covid-19 zum Verlust des Geschmackssinns.

Eine Bindehautentzündung im Auge kann aber auch andere Ursachen haben. Neben Viren zählen auch Bakterien, Pilze oder Parasiten zu den möglichen Auslösern. Eine nicht-infektiöse Bindehautentzündung ist meist auf äußere Reize zurückzuführen. Das können Fremdkörper im Auge sein, allergische Reaktionen oder sogar Rauch, Zugluft und UV-Strahlung.

Umfrage zum Thema

Lesen Sie auch: Deutscher Wetterdienst warnt: Diese Allergie trifft viele jetzt besonders hart

Diese Symptome der Bindehautentzündung deuten auf Coronavirus-Infektion hin

Eine Bindehautentzündung macht sich hauptsächlich durch ein errötetes Auge und Juckreiz bemerkbar. Manchmal kommt es auch zu einem Fremdkörpergefühl im Auge. Der Ulmer Augenarzt Hans-Walter Roth empfiehlt auf lungenaerzte-im-netz.de außerdem, folgende Symptome zu prüfen:

  • Anschwellen der hinterm Ohr liegenden Lymphknoten
  • Anschwellen der Binde- und/oder Nickhaut
  • stark erhöhte Temperatur am Auge bis über 40 Grad Celsius

Sollten Sie auch nur wenige der oben genannten Symptome aufweisen, suchen Sie umgehend einen Arzt auf. Denn selbst wenn es sich nicht um eine Coronavirus-Infektion handelt, könnte eine andere Infektion etwa durch Herpesviren oder andere Erreger vorliegen. Gewissheit kann in diesen Fällen nur ein Abstrich und eine Untersuchung im Labor bringen.

Selbst eine mild verlaufende Covid-19-Erkrankung kann gefährliche Folgen haben. Neben Fieber und einer Lungenentzündung kann es auch zu Thrombosen und dadurch zu einer tödlichen Lungenembolie* kommen.

Weiterlesen: "Sie sind immun, vergessen Sie die Corona-Krise, Sie sind raus": Mediziner fällen Urteil über Antikörper-Schnelltests

nh

Corona-Beschränkungen werden vielerorts vorsichtig gelockert

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © pa/obs/picture alliance / Phanie

Auch interessant

Kommentare