+
Bauchhirn und Bakterienheim

Bauchhirn und Bakterienheim

Der Darm ist ein Organ der Superlative - Hier lesen Sie die wichtigsten Fakten zum Verdauuungsorgan.

Obwohl der Schlauch aus Haut und Muskeln nur etwa acht Meter lang ist, bringt er es auf eine Fläche von bis zu 500 Quadratmetern. Möglich machen das Ausstülpungen in seinem Inneren, die Zotten. Dies schafft eine große Kontaktzon e, um Nährstoffe aus der Nahrung zu holen. Doch gibt sie auch Keimen viel Angriffsfläche. In der Schleimhaut, die den Darm innen auskleidet, gibt es darum Immunzellen, die Freund und Feind unterscheiden.

Die meisten Bakterien im Darm sind aber harmlose und sogar nützliche Bewohner: Sie verhindern, dass sich krankmachende Keime ansiedeln. Bakterien und abgestorbene Schleimhautzellen machen einen großen Anteil des Stuhls aus. Wenn wir Entscheidungen redensartlich „aus dem Bauch h eraus“ treffen, liegen wir übrigens gar nicht so falsch. Der Darm hat seinen eigenen Kopf: Ein Netz aus Millionen Nervenzellen umgibt die Verdauungsorgane und steuert den Darm weitgehend autonom.

ae

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influenza 2018: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?
Man hustet, schnupft und fühlt sich schlapp – doch von Fieber ist man glücklicherweise verschont geblieben. Ist es dann überhaupt eine Grippe?
Influenza 2018: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?
Influenza 2018: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Die kalte Jahreszeit ist angebrochen – und überall schnieft und hustet es. Viele sind bereits mit Grippeviren infiziert - wissen es aber nicht.
Influenza 2018: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Ab wann ist die Grippeschutzimpfung 2018 sinnvoll?
Wenn es wieder kälter wird, droht unmittelbar die nächste Grippewelle. Viele überlegen sich eine Schutzimpfung gegen die fiesen Viren. Doch ab wann ist sie sinnvoll?
Ab wann ist die Grippeschutzimpfung 2018 sinnvoll?
Wer übernimmt die Kosten für die Grippeschutzimpfung 2018?
Jetzt, wo die kalte Jahreszeit anbricht, denkt manch einer darüber nach, ob eine Grippeimpfung sinnvoll ist. Doch was kostet die eigentlich – und übernimmt sie meine …
Wer übernimmt die Kosten für die Grippeschutzimpfung 2018?

Kommentare