+
Umfrage: Deutsche gehen trotz Erkältung ins Büro

Deutsche gehen trotz Erkältung ins Büro

Schnupfen, Husten und Heiserkeit -  wer erkältet ist, tut einiges um seinen Mitmenschen das gleiche Schicksal zu ersparen. Nur am Arbeitsplatz hört die Rücksichtnahme auf.

Bei einer Erkältung unternehmen die Deutschen einiges, um Bakterien und Viren nicht auf andere zu übertragen. In die Arbeit gehen viele jedoch trotz Erkältung. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der "Apotheken Umschau".

Vorsorgemaßnahmen - Bloß niemanden anstecken

  • Nummer 1, um andere zu schützen, ist das Handvorhalten beim Husten. Dies praktizieren fast alle (94,3 Prozent) Befragte.
  • Jeder Zweite (53,4 Prozent) versucht in Gegenwart anderer, seinen Niesreiz möglichst zu unterdrücken.
  • In etwa genau so hoch ist der Anteil (47,6 Prozent) derjenigen, die sich nach dem Naseputzen tunlichst sofort die Hände waschen.
  • 57,9 Prozent verschieben private Termine, um andere nicht anzustecken.

Bakterien und Viren

Doch es gibt auch weniger Rücksichtsvolle: Etwa jeder Vierte (24,6 Prozent) erklärt, trotz Erkältung ins Konzert, Theater oder Kino zu gehen. Wenn sich andere Besucher durch das unvermeidbare Schniefen, Niesen oder Husten gestört fühlten, dann sei das deren Problem. Grenzen hat die Rücksichtnahme auch im Job - allerdings aus anderen Gründen. 63,9 Prozent der befragten Berufstätigen meinen, es sich nicht erlauben zu können, wegen einer einfachen Erkältung am Arbeitsplatz zu fehlen. Nur 37,5 Prozent glauben, dass ihr Arbeitgeber volles Verständnis dafür habe, wenn sie sich bei einer Erkältung krank melden und so die Kollegen nicht anstecken.

Quelle: "Apotheken Umschau" 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pommes und Chips sind Belohnung fürs Gehirn
Warum können viele Menschen die Finger nicht von ungesundem Essen wie Chips oder Pommes lassen? Weil die Kombination von Fett und Kohlenhydraten eine Belohnung fürs …
Pommes und Chips sind Belohnung fürs Gehirn
Ihre Hände kribbeln und schlafen ständig ein? Dann schnell ab zum Arzt
Die Hände kribbeln, es zieht unangenehm, die Hände sind "eingeschlafen". Nachts kann das den wohlverdienten Schlaf rauben. Wann Sie sofort zum Arzt gehen sollten.
Ihre Hände kribbeln und schlafen ständig ein? Dann schnell ab zum Arzt
Schilddrüsenunterfunktion: So erkennen und behandeln Sie eine Hypothyreose
Frieren, Gewichtszunahme oder Erschöpfung: Es gibt viele Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion. Worauf Sie noch achten sollten, erklärt hier ein Experte.
Schilddrüsenunterfunktion: So erkennen und behandeln Sie eine Hypothyreose
Essen wichtigster Faktor für Gesundheit
Ob in den Supermärkten von Berlin, Peking oder New York: Weltweit bringt die Lebensmittelindustrie immer mehr angeblich oder tatsächlich gesunde Lebensmittel auf den …
Essen wichtigster Faktor für Gesundheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.