+
Ob Fasten oder Abnehmen: Für Zuckerkranke stellen sich da besondere Schwierigkeiten.

Tipps und Tricks

Diabetes: Gefährliche Fastenkuren

Berlin - Ohne Absprachen mit dem Arzt können Fastenkuren bei Diabetikern drastische Folgen haben. Was Sie beim Fasten beachten sollten.

Diabetiker sollten besser nur in Absprache mit ihrem Arzt fasten. Das empfiehlt die Deutsche Diabetes-Hilfe. Damit der Stoffwechsel nicht durcheinanderkommt, empfiehlt es sich, die Medikation anzupassen. Denn Insulin und andere blutzuckersenkende Tabletten können trotz gleicher Dosierung eine Unterzuckerung verursachen. Anzeichen dafür sind Schwitzen, Zittern oder Herzklopfen.

Treten diese Symptome auf, müssen Betroffene sofort Traubenzucker essen, Cola oder Fruchtsaft trinken. Um gefährliche Unterzuckerungen zu vermeiden, rät der Experte, öfter als üblich den Blutzucker zu messen. Ist der Blutzuckerwert zu niedrig, muss aufgehört werden zu fasten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Junge hat ständig Heißhunger - aus einem traurigen Grund
Er hat ständig Hunger und fühlt sich dennoch immer kurz vorm Verhungern: Der kleine Evan leidet an einem unstillbaren Appetit, der sein Leben zur Hölle macht.
Junge hat ständig Heißhunger - aus einem traurigen Grund
Schneller schlank und fit: Das ist die beste Zeit für Sport
Wer abnehmen möchte, muss auch Sport treiben, damit Kalorien und Fett verbrannt werden. Doch wann ist es am effektivsten?
Schneller schlank und fit: Das ist die beste Zeit für Sport
Frau wird plötzlich bewusstlos - aus rätselhaftem Grund
Plötzlich geht die Frau mitten im Hallenbad unter – es gab keine Vorzeichen. Was danach diagnostiziert, klingt unglaublich.
Frau wird plötzlich bewusstlos - aus rätselhaftem Grund

Kommentare