+
Auf Diät? Psychologen warnen vor "Synchronfuttern"

Psychologen warnen vor "Synchronfuttern"

Hamburg - Wer mit seinen Kilos kämpft, hat es ganz schön schwer. Wissenschaftler haben jetzt untersucht, warum wir Diät-Regeln ganz schnell über Bord werfen.

Wer auf sein Gewicht achten will, sollte aufpassen, mit wem er essen geht. Denn isst die andere Person große Mengen, nimmt man selbst mehr zu sich - erst recht, wenn man mit jemandem am Tisch sitzt, den man noch nicht lange kennt.

Nach einem Bericht des Frauen-Lifestylemagazins "Women's Health" (Ausgabe 9/2012, EVT 15.08.2012) vermuten Psychologen der niederländischen Radboud Universität in Nijmegen, dass man sein Gegenüber in solchen Fällen unbewusst nachahmt, um sympathischer zu erscheinen.

Die Folge: Man stopft sich ebenfalls den Bauch voll, und alle guten Vorsätze sind schnell dahin.  mpfiehlt darum dringend, bei einem Restaurantbesuch in Begleitung ganz bewusst auf die eigenen Gefühle zu hören und so das "Synchronfuttern" zu verhindern.

obs/Women's Health

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Ein Schicksalsschlag erschüttert eine junge Mutter. Aus Angst um ihr Leben, krempelt sie ihre Ernährung komplett um. Mit erstaunlichen Folgen.
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Kevin O'Connor hat innerhalb nur weniger Monate sensationell an Gewicht verloren und sich so einen langgehegten Kindheitstraum erfüllt.
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört
Rund zwischen 35 und 60 Euro, teilweise auch mehr kostet eine professionelle Zahnreinigung. Was Patienten dafür erwarten können, erklärt die Zeitschrift "Finanztest".
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört

Kommentare