Tennisarm: Spritzen zeigen wenig Wirkung

Kortison, Botox oder Hyaluronsäure - was hilft bei einem sogenannten Tennisarm? Dänische Wissenschaftler haben jetzt untersucht, ob die Spritzen wirklich helfen. Das Ergebnis verblüfft.

Schmerzen im Ellebogen können quälend sein. Seit den 50er Jahren injezieren Orthopäden bei einem Tennisarm in vielen Fällen Kortison. Der wohl bekannteste Effekt dieses Medikaments ist die Hemmung von Entzündungssymptomen. Doch mittlerweile gibt es auch andere neue Mittel zum Spritzen, wie Eigenblut, Hyaluronsäure, Botulinumtoxin, Plasma. 

In einer Meta-Studie haben jetzt dänische Forscher um Dr. Thøger Persson Krogh von der Uniklinik Kopenhagen acht verschiedenen Therapien untersucht. Das Fazit: Eine Injektionstherapie bei Epicondylitis radialis humeri ("Tennisarm") entbehrt demnach jeder Grundlage.

Die Wissenschaftler haben dafür 1381 Patientendaten aus 17 vorliegenden Studien ausgewertet. Nur Botulinumtoxinspritzen hätten gegenüber Placebo einen besseren Effekt, auch wenn die das Medikament vorrübergehend die Finger lähmt.

ml 

Rubriklistenbild: © DAK Gesundheit

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Mein Hirnkastl funktioniert immer weniger"
Volkskrankheit Alzheimer: Erfahren Sie hier, wie ein Sendlinger Ehepaar den schweren Alltag bewältigt. Und wie Ärzte um Heilmittel kämpfen.
"Mein Hirnkastl funktioniert immer weniger"
Die richtigen Fragen stellen: Eine gute Geburtsklinik finden
Die Geburt eines Kindes ist für Eltern ein bedeutendes Ereignis. Oft sind damit auch viele Ängste verbunden. Daher sollte der Ort für die Entbindung gut ausgesucht sein. …
Die richtigen Fragen stellen: Eine gute Geburtsklinik finden
Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Low-Carb verspricht, in nur wenigen Wochen viele Pfunde purzeln zu lassen. Hollywoodstars und Fitnessgurus schwören darauf. Doch stimmt das?
Low-Carb: Wenig Kohlenhydrate  - und das Hüftgold schmilzt?
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Sie könnten jeden Tag Salami-Pizza essen – doch plötzlich vergeht Ihnen die Lust? Dann könnte es ein Anzeichen auf etwas Bedrohliches sein.
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein

Kommentare