+
Hohe Temperaturen können für die Antiybabypille problematisch werden. Wer in heiße Länder reist, sollte sie kühl verwahren. Foto: Carsten Rehder

Die Pille auf Reisen - Tipps zu Hitze und Zeitverschiebung

Auf Reisen haben Frauen, die die Antibabypille dabeihaben, einiges zu bedenken. Wichtig ist nicht nur die richtige Verwahrung, sondern auch eine regelmäßige Einnahme. Schwierig wird es etwa, wenn der Urlaubsort in einer anderen Zeitzone liegt.

München (dpa/tmn) - Nicht über 25 Grad lagern - dieser Hinweis ist auf vielen Packungen oder Gebrauchsinformationen von Antibabypillen zu lesen. Das ist hierzulande meistens gut machbar. Was aber, wenn man Urlaub im Süden macht?

Ein anderes Pillen-Urlaubs-Problem: Einem wird unterwegs schlecht und man übergibt sich - was nun? Und muss man wegen der Zeitverschiebung mitten in der Nacht aufstehen, um die Pille zu nehmen? Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer, hat ein paar Tipps.

Tropische Safari oder Rom: Eine Woche ein paar Grad mehr macht der Pille in der Regel nichts, sagt Benkert. Aber: Eine längere Reise bei höheren Temperaturen wird schon problematisch. Was man tunlichst nicht machen sollte, auch nicht für eine halbe Stunde: Die Pille auf das Armaturenbrett im Auto legen. Denn da kann es ziemlich schnell ziemlich heiß werden - auch wenn man fährt und die Klimaanlage läuft.

Ab an die Minibar: Wer Urlaub im Hotel macht, hat meistens eine Minibar im Zimmer - da kann man bei Hitze auch seine Pille verstauen, empfiehlt Benkert. Etwa beim Campen kann die Pille mit in die Kühlbox. Im Auto lagert man sie am besten in einer Tasche im Fußraum.

Nachlegen: Wer mit Reiseübelkeit zu kämpfen hat und sich bis zu vier Stunden nach Einnahme der Pille einmal übergeben musste, läuft Gefahr, dass die Wirkung verringert ist. In solchen Fällen sollte man eine Pille hinterher nehmen, sagt Benkert. Natürlich erst, wenn sich die Übelkeit gelegt hat.

Zeitverschiebung: Gerade wer eine Minipille nimmt, sollte sich sehr genau an die Einnahmezeit halten - Zeitverschiebung hin oder her. Damit man nicht mitten in der Nacht aufstehen muss, kann man 12 Stunden nach der Einnahme der letzten Pille eine weitere einnehmen, rät Benkert. Dann nimmt man wieder alle 24 Stunden eine Tablette.

Infos zur Pille

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieben Minuten Herzstillstand: Mann malt Bild von "Leben nach dem Tod"
Ein Schauspieler, der sieben Minuten nach einem Herzstillstand von Medizinern wieder zum Leben erweckt wurde, hat nun das "Leben nach dem Tod" gemalt.
Sieben Minuten Herzstillstand: Mann malt Bild von "Leben nach dem Tod"
Medikamente bei Hitze niemals im Auto liegen lassen
Arzneimittel können unter Hitzeinwirkung ihre Wirkung verlieren. Sie sollten deshalb nie längere Zeit im Auto gelagert werden. Für manche Medikamente ist eine Kühltasche …
Medikamente bei Hitze niemals im Auto liegen lassen
Wann Sie bei Mundgeruch sofort einen Arzt aufsuchen sollten
Lecker essen gewesen, Knoblauch und Zwiebeln verputzt und schon ist er da: der Mundgeruch. In diesen Fällen kein Wunder. Manchmal aber hat Mundgeruch andere Ursachen.
Wann Sie bei Mundgeruch sofort einen Arzt aufsuchen sollten
Mit Therapiehunden traumatisierten Soldaten helfen
Ein geplantes Projekt in Mecklenburg-Vorpommern soll traumatisierten Soldaten dabei helfen, den Alltag zu bewältigen. Was Menschen mit anderen Behandlungsmethoden zuvor …
Mit Therapiehunden traumatisierten Soldaten helfen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.