Impfung kann helfen

56.000 Tote jährlich: Diese Anzeichen einer Sepsis sollten Sie kennen

  • schließen

Eine Blutvergiftung, Sepsis genannt, ist eine gefährliche Erkrankung, die häufig tödlich verläuft. Wer die Kennzeichen frühzeitig erkennt, kann sich jedoch gut davor schützen.

Obwohl eine Sepsis, fachsprachlich für Blutvergiftung, äußerst gefährlich ist und tödlich enden kann, wissen die meisten Menschen sehr wenig darüber. So gehen viele davon aus, dass nur eine verunreinigte offene Wunde zu einer Sepsis führen kann. Tatsächlich kann aber nahezu jede Infektionskrankheit eine solche auslösen, auch eine simple Grippe. 

Die Symptome für eine Blutvergiftung können vielfältig und teilweise schwer zu erkennen sein, wie Focus Online berichtet. Dennoch gibt es ein paar deutliche Anzeichen dafür, wann man sich vorsorglich auf eine Sepsis untersuchen lassen sollte. Dazu gehören vor allen Dingen:

– akutes Krankheitsgefühl/ Abgeschlagenheit

– Fieber

– Verwirrtheit

– Atemnot

– niedriger bzw. schnell abfallender Blutdruck

– schneller Puls

Da es sich bei einer Sepsis um einen medizinischen Notfall handelt, muss diese bei den ersten Kennzeichen sofort behandelt werden. Pro Stunde ohne Behandlung steigt das Sterberisiko um sieben Prozent. Laut sepsis-hilfe.org erkranken jährlich 154.000 Menschen in Deutschland an einer Sepsis, von denen 56.000 sterben. Das sind 154 Sepsis-Tote täglich.

Eine Impfung gegen häufige Infektionskrankheiten kann vorsorglich gegen eine Sepsis wirken. Vor allem Grippe und Lungenentzündungen zählen zu den häufigsten Auslösern einer Sepsis.

kah

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
Föhn oder falsche Ernährung: Es gibt einige Gründe, die Migräne begünstigen. Die Ursache, die Ärzte bei einem langjährigen Migräne-Patienten diagnostizierten, kann sehr …
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
Bauchfett reduzieren: Eine abendliche Tasse dieses Getränks kurbelt Ihre Fettverbrennung an
Ihnen fehlt zum Bikini-Figur-Glück ein flacherer Bauch? Dann könnte Sie dieser Tipp interessieren, der einfach umzusetzen ist - nur ein Manko gibt es.
Bauchfett reduzieren: Eine abendliche Tasse dieses Getränks kurbelt Ihre Fettverbrennung an
Neuer 3D-Körperscanner für Brust-OPs und Hautärzte
Bildgebende Verfahren sind in der Medizin nicht neu. Aber ein dreidimensionales Modell des Körpers, aus Bildern von 92 Kameras, schon. Manche Ärzte erhoffen sich viel …
Neuer 3D-Körperscanner für Brust-OPs und Hautärzte
So purzeln die Pfunde: Mit Intervallfasten in einer Woche fünf Kilo abnehmen
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
So purzeln die Pfunde: Mit Intervallfasten in einer Woche fünf Kilo abnehmen

Kommentare