Hamilton siegt in Hockenheim - Vettel baut Unfall und entschuldigt sich

Hamilton siegt in Hockenheim - Vettel baut Unfall und entschuldigt sich

Impfung kann helfen

56.000 Tote jährlich: Diese Anzeichen einer Sepsis sollten Sie kennen

  • schließen

Eine Blutvergiftung, Sepsis genannt, ist eine gefährliche Erkrankung, die häufig tödlich verläuft. Wer die Kennzeichen frühzeitig erkennt, kann sich jedoch gut davor schützen.

Obwohl eine Sepsis, fachsprachlich für Blutvergiftung, äußerst gefährlich ist und tödlich enden kann, wissen die meisten Menschen sehr wenig darüber. So gehen viele davon aus, dass nur eine verunreinigte offene Wunde zu einer Sepsis führen kann. Tatsächlich kann aber nahezu jede Infektionskrankheit eine solche auslösen, auch eine simple Grippe. 

Die Symptome für eine Blutvergiftung können vielfältig und teilweise schwer zu erkennen sein, wie Focus Online berichtet. Dennoch gibt es ein paar deutliche Anzeichen dafür, wann man sich vorsorglich auf eine Sepsis untersuchen lassen sollte. Dazu gehören vor allen Dingen:

– akutes Krankheitsgefühl/ Abgeschlagenheit

– Fieber

– Verwirrtheit

– Atemnot

– niedriger bzw. schnell abfallender Blutdruck

– schneller Puls

Da es sich bei einer Sepsis um einen medizinischen Notfall handelt, muss diese bei den ersten Kennzeichen sofort behandelt werden. Pro Stunde ohne Behandlung steigt das Sterberisiko um sieben Prozent. Laut sepsis-hilfe.org erkranken jährlich 154.000 Menschen in Deutschland an einer Sepsis, von denen 56.000 sterben. Das sind 154 Sepsis-Tote täglich.

Eine Impfung gegen häufige Infektionskrankheiten kann vorsorglich gegen eine Sepsis wirken. Vor allem Grippe und Lungenentzündungen zählen zu den häufigsten Auslösern einer Sepsis.

kah

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Becky Turney feiert nicht nur Hochzeit, sondern erlebt die Überraschung ihres Lebens: Sie begegnet dem Mann, der das Herz ihres toten Sohnes trägt.
Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Geburtsmonat hat Einfluss auf die spätere Krankheitsgeschichte
Der Geburtsmonat bestimmt über das Leben - zumindest war das bei Horoskopen bisher so. Doch laut Forschern entscheidet er auch über bestimmte Krankheitsrisiken.
Geburtsmonat hat Einfluss auf die spätere Krankheitsgeschichte
Mit diesen einfachen Mitteln besiegt Fitness-Star ihre hartnäckige Akne
Als ihre Akne nach einem Monat immer noch nicht verschwand, hat die Personaltrainerin drei gebräuchliche Mittel genutzt und auf bestimmte Produkte verzichtet – mit …
Mit diesen einfachen Mitteln besiegt Fitness-Star ihre hartnäckige Akne
Mit Herpes auf der Nasenspitze sofort zum Arzt gehen
Wer sich als Kind mal mit Windpocken angesteckt hat, trägt Varizella-Zoster-Viren in sich. Sie können später als Gürtelrose zurückkehren, aber auch die Augen angreifen. …
Mit Herpes auf der Nasenspitze sofort zum Arzt gehen

Kommentare