+
Experten geben Ratschläge, wie Sie die sauberste Toilettenkabine erwischen.

Wissenschaftler klären auf

Öffentliche Toiletten: Sie sollten immer in eine bestimmte Kabine gehen

  • schließen

Beim Besuch der öffentlichen Toilette haben viele ein ungutes Gefühl. Wie hygienisch ist der Lokus? Wissenschaftler erklären nun, wie Sie die sauberste erwischen.

Öffentliche Toiletten gehören leider nicht zu den saubersten Örtchen auf der Welt. Diese Erfahrung hat wahrscheinlich jeder bereits gemacht. Viele stellen sich dann die Frage: Welche Toilette ist wohl die sauberste? Ist es gleich die vorderste, eine in der Mitte, oder doch die hinterste?

Welche Kabine ist bei öffentlichen Toiletten die sauberste?

Diese Frage beschäftigt auch Experten wie den Mediziner Mehmet Oz von der Columbia University in New York. In einem Gesundheitsforum namens Share Care geht er auf genau diese Frage ein.

Der Experte erklärt, dass nur wenige die erste Kabine wählen, da sie damit weiter von der Eingangstür entfernt sind und mehr Privatsphäre genießen. Genau da liegt die Chance des Toilettenbesuchers. "Da die erste Kabine am seltensten genutzt wird, gibt es dort am wenigsten Bakterien", weiß der Medizinerte. Um möglichen Infektionen vorzubeugen, sollten Sie also die erste Toilettenkabine benutzen, anstatt sie zu überspringen.

Verbrauch von Toilettenpapier als Maßeinheit

Auch von psychologischer Seite wurde das Thema bereits beleuchtet. Der Wissenschaftler Nicholas Christenfeld von der University of California in San Diego berichtet in einem Fachartikel über ein Experiment, welches er über die Gewohnheiten bei der Toilettenwahl durchführte. Um die Diskretion zu wahren, bestimmte er den Verbrauch von Toilettenpapier als Maßeinheit für seine Untersuchung.

Dabei wurden zehn Toilettenkabinen, die sich in einer Reihe befinden, stets mit der gleichen Menge Klopapier versehen und der Verbrauch gemessen. Das Ergebnis: Mehr Menschen benutzen die mittleren Toiletten (60 Prozent) als die am Rand (40 Prozent).

Natürlich sind diese Versuchsergebnisse keine Garantie dafür, auch ein hygienisch einwandfreies Örtchen vorzufinden. Deshalb sollten Sie - egal ob in der Mitte oder am Rand - die Toilette stets so verlassen, wie Sie diese auch vorfinden wollen. Und danach: Gründlich Händewaschen.

mil

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hautkrebsgefahr! Diese Muttermale, Leberflecke & Co. können gefährlich sein
Der Sommer ist im Anmarsch – Zeit für knappe Outfits. Zum Vorschein kommen aber auch Leberflecken, Sommersprossen & Co. Ob und wann sie gefährlich sind, lesen Sie hier.
Hautkrebsgefahr! Diese Muttermale, Leberflecke & Co. können gefährlich sein
Forscher untersuchen die "Fressfalle Chips"
Einmal angefangen, kann man kaum noch aufhören: Manche Lebensmittel sind einfach zu verführerisch. Anhand von Chips untersuchen Forscher, warum das so ist - und haben …
Forscher untersuchen die "Fressfalle Chips"
Magensäureblocker nur kurzzeitig einnehmen
Magensäureblocker helfen gegen akutes Sodbrennen. Allerdings ist das Medikament nicht für eine dauerhafte Einnahme geeignet. Wer häufig an einer Übersäuerung des Magens …
Magensäureblocker nur kurzzeitig einnehmen
Frau heilt ihr Alzheimer - mit dieser simplen Diät, die jeder nachmachen kann
Sylvia Hatzer erkannte nicht mal mehr ihren eigenen Sohn. Zudem fühlte sie sich verfolgt. Bis sie ihre Ernährung umstellte - und sich ihr Leben komplett veränderte.
Frau heilt ihr Alzheimer - mit dieser simplen Diät, die jeder nachmachen kann

Kommentare