+

Kaum wiederzuerkennen

Dieser Mann setzte sich auf Alkoholentzug – so sieht er nicht mehr aus

  • schließen

Cheyne Kobzoff war übergewichtig und Alkoholiker. Als er in Depressionen rutscht, entscheidet er sich für einen kalten Entzug. Mit erstaunlichen Folgen.

Cheyne Kobzoff befand sich vor einem Jahr in einem Teufelskreis: Er trank, weil er unglücklich war. Und er war unglücklich, weil er zu viel trank. Zudem war der heute 33-Jährige übergewichtig. Als der US-Amerikaner am Tiefpunkt ist, fasst er einen radikalen Entschluss: Er macht einen kalten Entzug. Mit Erfolg.

33-Jähriger macht kalten Entzug – und hat 24 Kilo abgenommen und ist wieder glücklich

Seit einem Jahr ist er trocken. Doch es kommt noch besser: Zudem hat er 24 Kilo abgenommen und sieht völlig verändert aus. Auf der Nutzer-Plattform Reddit berichtet er von seiner unglaublichen Transformation und darüber, dass er nun ohne Alkohol "tausendmal glücklicher" sei.

Er ist sogar so sehr von der Schädlichkeit von Bier, Wein & Co. überzeugt, dass er sich geschworen hat, nie wieder einen Tropfen anzurühren. Zu groß sei die Angst, wieder in eine Abwärtsspirale zu geraten.

Studien untermauern seine Behauptungen: Diese stellten bereits in der Vergangenheit fest, dass Alkohol nicht nur dick macht, sondern auch Gehirn und Leber angreift. Bereits kleine Mengen sollen das Absterben von Gehirnzellen begünstigen. Schätzungsweise sterben jedes Jahr etwa 74.000 Menschen in Deutschland an den Folgen von Alkoholkonsum.

Video: 10 verblüffende Fakten über Alkohol

Video: Fitness-Model zeigt, was Alkohol mit dem Körper macht

Auf Entzug soll sich auch Dolly Buster befinden. Alkoholprobleme seien aber Medien zufolge nicht der Grund für ihre Behandlung. Auch Schauspielerin Muriel Baumeister hatte früher mit ihrem Alkohol-Konsum zu kämpfen.

Lesen Sie auch: "Kater" oder schon Alkoholallergie? Diese Symptome weisen darauf hin.

jp

Kaum zu glauben: Diese fünf Gewohnheiten können Ihre Leber zerstören

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anti-Aids-Pille: Medikament gegen HIV könnte Krankheit ausrotten - in zehn Jahren
Eine HIV-Infektion kann Aids auslösen: Ein Virus schwächt das Immunsystem derart, dass es Krankheitserreger nicht mehr abwehren kann. Doch eine Pille soll so gut …
Anti-Aids-Pille: Medikament gegen HIV könnte Krankheit ausrotten - in zehn Jahren
Diclofenac bald nur noch auf Rezept? Studie enthüllt drastische Nebenwirkungen
Eine dänische Studie hat Diclofenac unter die Lupe genommen - und ist zu einem erschreckenden Ergebnis gekommen. In Schweden ist es deshalb bald rezeptpflichtig.
Diclofenac bald nur noch auf Rezept? Studie enthüllt drastische Nebenwirkungen
Frau denkt, sie komme in die Wechseljahre - fast wäre sie deshalb gestorben
Symptome sind nicht immer leicht zu deuten: Plötzliche Hitzewallungen tat eine Amerikanerin als Wechseljahres-Beschwerden ab. Doch dann fiel sie in Ohnmacht - und ihr …
Frau denkt, sie komme in die Wechseljahre - fast wäre sie deshalb gestorben
"Wie ein unsichtbarer Feind in meinem eigenen Körper": Ex-GNTM-Kandidatin schreibt über ihre Krankheit 
Jede zehnte Frau leidet an Endometriose - was unbehandelt zu Unfruchtbarkeit führen kann. Anna Wilken hat einen Weg gefunden, mit der Krankheit umzugehen - und will …
"Wie ein unsichtbarer Feind in meinem eigenen Körper": Ex-GNTM-Kandidatin schreibt über ihre Krankheit 

Kommentare