+
Die DKMS hat die Fünf-Millionen-Marke geknackt. Freiwillige können sich mit einem Wangenabstrich typisieren lassen. Foto: Oliver Killig

DKMS knackt Marke von fünf Millionen Stammzellenspendern

Tübingen (dpa) - Mehr Hoffnung für Blutkrebspatienten: Fünf Millionen Knochenmarkspender haben sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) seit ihrer Gründung im Jahr 1991 weltweit registriert.

Die DKMS weist nun fünf Millionen Stammzellenspender auf. Allein in Deutschland hätten sich 3,7 Millionen Freiwillige für eine Stammzellenspende gemeldet, teilte die DKMS in Tübingen mit.

Das sei für die Spenderdatei ein bedeutender Meilenstein, sagte Geschäftsführerin Sandra Bothur. "Für viele Blutkrebspatienten ist die Übertragung gesunder Stammzellen eines Fremdspenders die einzige Chance auf Überleben." Jedes Jahr erkranken nach DKMS-Angaben mehr als 917 000 Menschen weltweit an Blutkrebs.

Die DKMS ist als gemeinnützige Gesellschaft in fünf Ländern vertreten, darunter in den USA und in Großbritannien. Im Jahr 2009 kam eine Partnerorganisation in Polen dazu. In der Hauptstadt Warschau hatte sich am vergangenen Samstag der insgesamt fünfmillionste Spender registriert.

DMKS Online

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier bekommen Patienten auch am Wochenende Hilfe
Wer abends oder am Wochenende gesundheitliche Beschwerden hat, muss nicht immer gleich in die Notaufnahme eines Krankenhauses fahren. Rat und Hilfe bekommen Betroffene …
Hier bekommen Patienten auch am Wochenende Hilfe
Mit diesen Hausmitteln werden Sie Hautgrieß für immer los
Grießkörner am Auge sind lästig – und für viele unästhetisch. Gefährlich sind sie nicht. Doch wie werde ich sie endlich los? Mit diesen Hausmitteln klappt's.
Mit diesen Hausmitteln werden Sie Hautgrieß für immer los
Drei Übungen für ein Treppen-Workout
Keine Zeit für Sport? Diese Ausrede zählt nicht. Denn um sich körperlich fit zu halten, reicht schon eine kleine Trainingseinheit am Tag. Wer den Aufwand scheut, nutzt …
Drei Übungen für ein Treppen-Workout
Sind die weißen Punkte auf den Fingernägeln bedenklich?
Leide ich bei weißen Punkten auf den Nägeln etwa unter Kalziummangel? Muss ich daher einen Arzt aufsuchen? Hier finden Sie alle Infos zum Thema.
Sind die weißen Punkte auf den Fingernägeln bedenklich?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.