+
Symptome, Verlauf oder Diagnose: Drei Viertel der Deutschen googeln Krankheiten im Internet.

Krankheiten im Netz

„Dr. Google“ ist bei Deutschen gefragt

Symptome, Verlauf oder Behandlung - fast drei Viertel der Deutschen googelen Krankheiten im Internet. Das hat eine forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse ergeben.

73 Prozent der Deutschen haben demnach im Internet schon einmal nach Informationen zu einer Krankheit beziehungsweise nach Symptomen, Verlauf oder Behandlungsmöglichkeiten gesucht.

76 Prozent der Befragten fanden die medizinischen Infos im Web zu gesuchten Krankheit hilfreich. Dennoch herrscht Skepsis gegenüber „Dr. Google“:  77 Prozent sind der Ansicht, dass Laien durch die vielen Informationen über Krankheiten im Internet eher verunsicherten. 62 Prozent befürchten, wer lange genug online zu Krankheiten recheriere, könne leicht zum Hypochonder werden.

„Seriöse Quellen im Internet ersetzen zwar nicht den Arzt, können aber eine erste Anlaufstelle sein“, so Patric Stamm von der KKH. „Wichtig ist, sich auf einige wenige professionelle Seiten zu beschränken und sich nicht stundenlang durch subjektive Foren-Beiträge und Schreckensmeldungen zu klicken.“

Im Auftrag der KKH hatte das Meinungsforschungsinstitut forsa vom 13. bis 16. September 1.015 Personen zwischen 18 und 70 Jahren repräsentativ befragt. Anlass ist der 18. Geburtstag von Google am 27. September.

Das Suchverhalten der Deutschen und die Webangebote zum Thema Gesundheit hat die Central Krankenversicherung untersucht.Diese Krankheiten googeln die Deutschen im Netz.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie besser nie wieder Cola, Limo & Co. zum Burger trinken
Für viele Fast-Food-Fans ist ein Softdrink das Standard-Getränk zum Burger-Menü. Doch Wissenschaftler warnen jetzt vor der angeblich dickmachenden Kombi.
Darum sollten Sie besser nie wieder Cola, Limo & Co. zum Burger trinken
Sehprobleme bei Schwangeren können auf Diabetes hindeuten
Kleinere Veränderungen an der Sehschärfe sind in der Schwangerschaft nicht ungewöhnlich. Bei plötzlichen und besonders starken Verschlechterungen sollten sich Betroffene …
Sehprobleme bei Schwangeren können auf Diabetes hindeuten
Gefährliche Krankheiten: Deuten Sie diese Anzeichen auf Ihren Nägeln richtig
Brüchige Nägel, Querrillen oder blauschwarze Flecken: Auch Fingernägel können Aufschluss über unser Befinden geben. Auf welche Warnzeichen Sie achten sollten, hier.
Gefährliche Krankheiten: Deuten Sie diese Anzeichen auf Ihren Nägeln richtig
Familienvater verweigert Kindern Medizin - fast wäre es in einer Katastrophe geendet
Richard Lanigan ist sich sicher - die Evolution hat vorherbestimmt, wer überlebt und wer nicht. Er selbst habe seinen Krebs mit Cannabisöl "heilen" können.
Familienvater verweigert Kindern Medizin - fast wäre es in einer Katastrophe geendet

Kommentare