+
12.12.2018, Niedersachsen, Hannover: In Schutzkleidung steht ein Mitarbeiter der Feuerwehr auf dem Balkon einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Eine Bewohnerin hatte wegen hohen Fiebers einen Notarzt gerufen. Sie selbst habe die Befürchtung geäußert, an dem lebensgefährlichen Ebola-Virus erkrankt zu sein.

Virusinfektion

Ebola in Hannover? Gesundheitsamt ermittelt

Nach einem Verdacht auf Ebola hatten die Behörden in Hannover größte Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Würden sich die Krankheitserreger ausbreiten, könnte eine Epidemie drohen.

Ein Verdacht auf Ebola in Hannover hat sich nicht bestätigt. Das habe der Test der Blutprobe von einer Patientin ergeben, sagte eine Sprecherin der Region Hannover am Mittwoch. Die Behörden gaben am Abend Entwarnung, nachdem die Probe im Hochsicherheitslabor des Niedersächsischen Landesgesundheitsamts (NLGA) untersucht worden war. Die Patientin bleibt aber in ärztlicher Behandlung.

Hat Frau Ebola? Fieber bricht nach einer Kamerun-Reise aus

Die Frau aus Hannover hatte den Angaben zufolge wegen hohen Fiebers einen Notarzt gerufen. Im Gespräch mit dem Arzt über den Krankheitsverlauf habe sie berichtet, dass sie vor kurzem von einer Reise nach Kamerun zurückgekehrt sei. Sie selbst habe die Befürchtung geäußert, an dem lebensgefährlichen Ebola-Virus erkrankt zu sein. "Kamerun gehört aber nicht zu den typischen Ebola-Gebieten", sagte die Sprecherin des Gesundheitsamtes.

Afrikanische Rapper klären auf: Musik als Ebola-Prävention?

Trotzdem habe der Notarzt den Fall dem Gesundheitsamt gemeldet. Die Behörde entsandte darauf eine eigene Ärztin, die eine Blutprobe entnahm. Retter und Ärzte trugen Schutzkleidung und Masken, um das Ansteckungsrisiko gering zu halten.

Das Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Es löst ein mit Blutungen einhergehendes Fieber aus. Die Erkrankung kann in schlimmsten Fall zum Tod führen.

Ebola: Darum ist die Krankheit so gefährlich.

dpa

Ebola: So funktioniert der gelbe Schutzanzug

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warzen bei Kindern verschwinden oft von selbst
Zur Hexe oder zum Monster im Kinderbuch gehören sie dazu: Knubbelige Warzen. An Kinderfüßen und -händen können sie dagegen stören. Und nur selten bekommt man sie schnell …
Warzen bei Kindern verschwinden oft von selbst
Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das hat schwerwiegende Folgen
Fast sechs Wochen ohne jeglichen Zucker, wie wirkt sich das auf den Körper aus? Eine Frau wagte den Selbstversuch - und kämpfte danach mit negativen Folgen.
Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das hat schwerwiegende Folgen
Coronavirus: Diese Symptome sind typisch nach einer Covid19-Infektion
Immer mehr Fälle des mysteriösen Coronavirus aus China werden weltweit bekannt - auch in Deutschland. Doch was sind die Symptome der Lungenkrankheit?
Coronavirus: Diese Symptome sind typisch nach einer Covid19-Infektion
Impfung gegen das Coronavirus: Seuchenexperte mit düsterer Prognose
Eine ursächliche Therapie gegen das Coronavirus gibt es noch nicht, aktuell können nur die Symptome gelindert werden. Doch die Pharmaindustrie entwickelt bereits …
Impfung gegen das Coronavirus: Seuchenexperte mit düsterer Prognose

Kommentare