+
Seit 42 Tagen wurde in Liberia niemand mehr positiv auf das Ebola-Virus getestet, teilte die WHO mit.

Ist das Virus besiegt?

WHO erklärt Ende der Ebola-Epidemie in Liberia

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat das Ende der Ebola-Epidemie in Liberia erklärt. Es ist das vierte Mal seit dem Ausbruch 2013. 

Seit 42 Tagen wurde in dem westafrikanischen Land niemand mehr positiv auf das Virus getestet, wie die Organisation am Donnerstag mitteilte. Damit gilt auch das letzte der drei Länder, die seit Ende 2013 von der Epidemie betroffen waren, als ebolafrei. In Sierra Leone war von der WHO am 17. März das Ende der Epidemie erklärt worden, in Guinea am 1. Juni.

Es ist das vierte Mal seit dem Ausbruch der Epidemie Ende 2013, dass Liberia für ebolafrei erklärt wird, zuletzt Anfang Mai. Seither hatte es nach WHO-Angaben drei neue Fälle gegeben. In den nächsten 90 Tagen soll die Lage zur Vorbeugung eines erneuten Ausbruchs verstärkt überwacht werden.

Das Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Nach Angaben der WHO sterben 25 bis 90 Prozent der Patienten. In Liberia und seinen Nachbarstaaten Guinea und Sierra Leone fielen seit Ausbruch der Epidemie mehr als 11 000 Menschen der Krankheit zum Opfer.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Ein Schicksalsschlag erschüttert eine junge Mutter. Aus Angst um ihr Leben, krempelt sie ihre Ernährung komplett um. Mit erstaunlichen Folgen.
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Kevin O'Connor hat innerhalb nur weniger Monate sensationell an Gewicht verloren und sich so einen langgehegten Kindheitstraum erfüllt.
Mann verliert 32 Kilo und hat jetzt Sixpack - dank simpler Methode
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört
Rund zwischen 35 und 60 Euro, teilweise auch mehr kostet eine professionelle Zahnreinigung. Was Patienten dafür erwarten können, erklärt die Zeitschrift "Finanztest".
Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört

Kommentare