+
Wer die eigenen Bedürfnisse kennt, sollte dazu stehen und entsprechende Prioritäten setzen.

Der Weg zum Wohlbefinden - Tipps

Positives Denken fördert das Wohlbefinden. Hierbei ist es wichtig, sich selbst zu akzeptieren und fürsorglich mit sich umzugehen.

Dazu zählt unter anderem, die eigenen Bedürfnisse zu kennen. Um sie zu ergründen, helfe es, die Stille zu suchen und seinen Körper achtsam wahrzunehmen, erläutert die Zeitschrift “Naturarzt“ (Ausgabe 1/2011).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abnehmen wie Roberto Blanco: Auf diese Wunder-Bohne schwört der Schlagerstar
Schlagerstar Roberto Blanco hat in drei Monaten zwölf Kilo abgenommen. Dies will er unter anderem mithilfe einer Bohne aus Indien geschafft haben.
Abnehmen wie Roberto Blanco: Auf diese Wunder-Bohne schwört der Schlagerstar
Coronavirus: Was sind die Symptome? Lungenkrankheit breitet sich aus
Immer mehr Fälle des mysteriösen Coronavirus aus China werden weltweit bekannt - nun auch der erste in Deutschland. Doch was sind die Symptome der Lungenkrankheit?
Coronavirus: Was sind die Symptome? Lungenkrankheit breitet sich aus
Blutdruck-Werte aus der Arztpraxis oft zu hoch
Wenn man angespannt ist, steigt der Blutdruck. Das ist ganz normal, bei der Blutdruck-Messung beim Arzt aber schlecht. Denn das Ergebnis ist falsch - und damit oft die …
Blutdruck-Werte aus der Arztpraxis oft zu hoch
Dschungelcamp 2020: Nur Reis und Bohnen - So gefährlich ist die Dschungeldiät
Dschungelcamp 2020: Jeder Dschungelcamp-Bewohner isst am Tag nur eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen. So gefährlich ist die Dschungeldiät.
Dschungelcamp 2020: Nur Reis und Bohnen - So gefährlich ist die Dschungeldiät

Kommentare