+
Bei der Behandlung von Gelenkrheuma können Medikamente eingesetzt werden.

Gelenkrheuma

Mit Medikamenten Entzündungen bekämpfen

Bei der Behandlung von Gelenkrheuma und der Bekämpfung von Schmerzen werden, abhängig vom Patienten, auch Medikamente eingesetzt. 

Abhängig vom Krankheitsgeschehen, dem Stadium der Erkrankung, den Nebenwirkungen der Wirkstoffe und individuellen Voraussetzungen des Patienten werden zur Behandlung von Gelenkrheuma verschiedene Medikamente angewendet.

Nichtsteroidale Antirheumatika

sind Schmerzmittel, die entzündungshemmend wirken. Zu ihnen zählen Acetysalicylsäure und Ibuprofen. Kortikosteroide bewirken eine starke Entzündungshemmung. Sie werden häufig zur Behandlung der akuten Gelenkentzündung eingesetzt.

Basistherapeutika

sind Arzneimittel, die ebenfalls das Immunsystem beeinflussen, die Entzündung eindämmen und die Gelenkzerstörung verlangsamen. Seit einigen Jahren stehen neue Medikamente, die sogenannten Biologicals oder Biologika, zur Verfügung. Sie blockieren bestimmte Abwehrstoffe, die neben anderen für die anhaltende (chronische) Entzündung verantwortlich sind.

www.tk-online.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Muskelaufbau heilt den Knick-Senk-Plattfuß
Ständig schmerzende Füße beeinträchtigen das Leben enorm. Oft steckt eine Fehlstellung dahinter. Die kann leicht behoben werden - und sollte das auch. Denn ohne …
Muskelaufbau heilt den Knick-Senk-Plattfuß
Notfall-Pen "Emerade" für Allergiker zurückgerufen
Beim Notfall-Pen "Emerade" kann ein Fehler auftreten. Möglicherweise lässt er sich nicht aktivieren. Der Hersteller ruft das Produkt daher zurück.
Notfall-Pen "Emerade" für Allergiker zurückgerufen
Nützliche Tipps bei Gastritis: So lindern Sie Magenschmerzen und Übelkeit 
Gastritis ist nicht nur sehr unangenehm, die Krankheit kann auch einen chronischen Verlauf nehmen. Wie Sie die Beschwerden schnell loswerden, erfahren Sie hier.
Nützliche Tipps bei Gastritis: So lindern Sie Magenschmerzen und Übelkeit 
Bauchfett reduzieren: Eine Tasse dieses Getränks kurbelt die Fettverbrennung im Schlaf an
Ihnen fehlt zum Bikini-Figur-Glück ein flacherer Bauch? Dann könnte Sie dieser Tipp interessieren, der einfach umzusetzen ist - nur ein Manko gibt es.
Bauchfett reduzieren: Eine Tasse dieses Getränks kurbelt die Fettverbrennung im Schlaf an

Kommentare