+
Bei der Behandlung von Gelenkrheuma können Medikamente eingesetzt werden.

Gelenkrheuma

Mit Medikamenten Entzündungen bekämpfen

Bei der Behandlung von Gelenkrheuma und der Bekämpfung von Schmerzen werden, abhängig vom Patienten, auch Medikamente eingesetzt. 

Abhängig vom Krankheitsgeschehen, dem Stadium der Erkrankung, den Nebenwirkungen der Wirkstoffe und individuellen Voraussetzungen des Patienten werden zur Behandlung von Gelenkrheuma verschiedene Medikamente angewendet.

Nichtsteroidale Antirheumatika

sind Schmerzmittel, die entzündungshemmend wirken. Zu ihnen zählen Acetysalicylsäure und Ibuprofen. Kortikosteroide bewirken eine starke Entzündungshemmung. Sie werden häufig zur Behandlung der akuten Gelenkentzündung eingesetzt.

Basistherapeutika

sind Arzneimittel, die ebenfalls das Immunsystem beeinflussen, die Entzündung eindämmen und die Gelenkzerstörung verlangsamen. Seit einigen Jahren stehen neue Medikamente, die sogenannten Biologicals oder Biologika, zur Verfügung. Sie blockieren bestimmte Abwehrstoffe, die neben anderen für die anhaltende (chronische) Entzündung verantwortlich sind.

www.tk-online.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ein üppiger Po und dicke Oberschenkel gesund sind
Groß, knackig – und vor allem üppig: So bevorzugen viele Männer die Kehrseite einer Frau. Und das aus erstaunlichem Grund, wie Forscher jetzt herausfanden.
Warum ein üppiger Po und dicke Oberschenkel gesund sind
Mit diesen fünf Tricks reduzieren Sie Ihren Zuckerkonsum
Jeder Deutsche isst etwa 35 Kilogramm Zucker pro Jahr. Viel zu viel, warnen Ärzte. Wie Sie Schritt für Schritt Ihren Zuckerkonsum reduzieren, erfahren Sie hier.
Mit diesen fünf Tricks reduzieren Sie Ihren Zuckerkonsum
Krass: Wer dieses Merkmal besitzt, überlebt Brustkrebs seltener
Neue Studie enthüllt: Es gibt tatsächlich einen Biomarker für Brustkrebs mit schlechten Heilungschancen. Ist damit eine frühzeitige Erkennung bald möglich?
Krass: Wer dieses Merkmal besitzt, überlebt Brustkrebs seltener
Mutter verliert Hälfte ihres Gewichts - dank eines kleinen Tricks
Eine junge Frau ist nach der Geburt ihres Kindes übergewichtig, depressiv und krank. Doch als sie ein Lebensmittel in ihre Ernährung aufnimmt, ändert sich alles.
Mutter verliert Hälfte ihres Gewichts - dank eines kleinen Tricks

Kommentare