+
Unreine Haut: Akne ist in den westlichen Industrienationen die häufigste Hauterkrankung überhaupt.

Erhöht Akne das Selbstmord-Risiko?

Kleiner Pickel, großes Leid: Wer wegen schwerer Akne in ärztlicher Behandlung ist, hat möglicherweise ein höheres Selbstmordrisiko.

Das ist das Ergebnis einer Studie schwedischer Wissenschaftler, die am Freitag im Fachmagazin “BMJ“ veröffentlicht wurde. In die Untersuchung flossen die Fälle von knapp 6.000 Patienten ein, denen in den achtziger Jahren der Wirkstoff Isotretinoin verschrieben worden war.

Es sei nicht klar, ob die Akne-Erkrankung selbst oder die Einnahme der Medikamente für die statistische Häufung der Selbstmordversuche verantwortlich sei, erklärten die Wissenschaftler.

Aus Krankenhausunterlagen und Sterberegistern ermittelten Anders Sundström und seine Kollegen, dass 128 der von ihnen untersuchten Fälle nach einem Selbstmordversuch im Krankenhaus behandelt wurden. Demnach stieg die Zahl der versuchten Selbsttötungen ein bis drei Jahre nach Beginn der medikamentösen Akne-Behandlung an. Das höchste Risiko verzeichneten die Wissenschaftler im ersten halben Jahr nach dem Ende der Therapie, die üblicherweise mehrere Monate dauerte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Ob nach dem Sport, an heißen Sommertagen oder um wach zu werden: Für viele gehört Duschen einfach im Alltag dazu. Doch das sieht dieser Mann anders.
Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Wer unter einer Erkältung leidet, will nicht immer gleich zu harten Medikamenten greifen. Pflanzliche Alternativen sind schonender – und oft gesünder.
Diese sieben pflanzlichen Medikamente stoppen Ihre Erkältung
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Die Aufgabe ist kompliziert. Eigentlich braucht man jetzt die volle Konzentration. Doch der Geist findet keine Ruhe. Und da ist man schon beim ersten Punkt, der die …
Ruhe und Ordnung: So steigert man die Konzentration
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht
Den ganzen Tag lang ernährt man sich nur von Gemüse. Doch abends übermannt einen doch noch der Appetit. Die Folge ist Völlerei. Das Problem haben viele, die ihr Gewicht …
Intuitives Essen: Der Körper weiß, was er braucht

Kommentare