+

Erkältung: Vorsicht bei Medikamenten

Anlässlich der beginnenden Erkältungszeit rät die Deutsche Verkehrswacht Autofahrern von der unbedachten Einnahme von Erkältungsmitteln ab. Viele Menschen im fortgeschrittenen Alter müssen regelmäßig Medikamente einnehmen, die für sie lebensnotwendig sind.

Bei der zusätzlichen Einnahme von Mitteln gegen Husten, Schnupfen und Heiserkeit kann es zu unerwünschten Wechselwirkungen kommen, deren Auswirkungen im Straßenverkehr fatale Folgen haben können.

Ein paar Tipps, die man vor der Einnahme beachten sollte: • Erkundigen Sie sich vor dem Kauf eines Erkältungsmedikaments unbedingt bei Ihrem Arzt oder Apotheker, ob Sie als Autofahrer dieses bedenkenlos nehmen können. • Zählen Sie alle Präparate auf, die Sie einnehmen. Im Zweifelsfall lassen Sie das Auto lieber stehen und steigen auf öffentliche Verkehrsmittel um. • Einige Kombipräparate können dafür sorgen, dass die Wirkung von Blutdrucksenkern abgeschwächt wird. Bei anderen Medikamenten kann sich die Wirkung potenzieren. • Viele Erkältungsmedikamente enthalten Schlafmittel oder Alkohol, die die Reaktionsfähigkeit absenken. Lesen Sie daher vor der Autofahrt aufmerksam den Beipackzettel und sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über die Teilnahme am Straßenverkehr. Wer unter Einfluss von sinnestrübenden Medikamenten fährt, riskiert nicht nur seinen Führerschein und seine Gesundheit, sondern auch das Leben anderer Menschen. Ältere Menschen besitzen meist eine ohnehin gesteigerte Blendempfindlichkeit. Sie sollten vor der Einnahme von Medikamenten daher aufmerksam den Beipackzettel studieren und prüfen, ob diese die Blendempfindlichkeit nicht auch noch verstärken. (may/ras)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen einen Effekt auf unser Gehirn
Vor allem zu Weihnachten stehen sie wieder hoch im Kurs: Mandarinen und Orangen. Beim Kauf sollten Sie eine Sache unbedingt berücksichtigen - sonst drohen …
Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen einen Effekt auf unser Gehirn
Vor der Reise gegen Masern impfen lassen
Nicht nur Kinder erkranken an Masern, sondern auch viele Erwachsene. Davor schützt nur eine Impfung - vor allem für Reisende ist das zurzeit wichtig.
Vor der Reise gegen Masern impfen lassen
Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus
Sarah Smith aus England gehört zu der Sorte Mensch, die selten Durst haben. Ihr Arzt rät ihr, mehr zu trinken. Doch das Experiment hat ungeahnte Folgen.
Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus
Untenrum frei im Winter: Wie ungesund ist "Flanking" wirklich?
Vor allem bei Jüngeren sieht man sie häufig: Hosen, die oberhalb der Knöchel enden. Wer dazu Turnschuhe trägt, riskiert vor allem im Winter kalte Füße. Ein Mediziner …
Untenrum frei im Winter: Wie ungesund ist "Flanking" wirklich?

Kommentare