+
Nichts für Feinschmecker: Das Konzept des "Breatharianismus" sieht Luft als Hauptnahrung vor.

Lichtnahrung

Ernährt sich fast nur von Luft: US-Amerikanerin isst 97 Tage nicht - und lebt obskures Konzept

  • schließen

Der Mensch kommt ohne feste Nahrung nicht aus? Das sehen die Anhänger des Breatharianismus anders: Sie ernähren sich - wie US-Amerikanerin Audra Bear - hauptsächlich von Luft!

Vor allem frisch Verliebte kennen es: Man könnte sich nur von Luft und Liebe ernähren. Die Glückshormone, die den Körper überschwemmen, lassen einen das Hungergefühl vergessen. Doch es gibt tatsächlich Menschen, die sich ausschließlich von Luft ernähren wollen: Das esoterische Konzept "Breatharianismus" - auch "Lichtnahrung" genannt - sieht nur Luft auf dem Speiseplan vor. Genauer gesagt glauben die Anhänger, dass überlebensnotwendige Energie dem Körper in Form von "feinstofflicher Energie" aus der Luft zugeführt werden kann. Dafür notwendig: tägliche Atemübungen.

Eine US-Amerikanerin lebt dieses Konzept in abgewandelter Form: Audra Bear praktiziert "Breatharianismus" und ernährt sich laut eigener Angabe von Luft - doch sieht man genauer hin, entspricht das nicht ganz der Wahrheit.

Das könnte Sie auch interessieren: Neuer Abnehm-Trend aus Amerika - So effektiv ist "Switchel" gegen Bauchfett.

Atemrituale bis zu drei Stunden täglich: Amerikanerin ernährt sich von Luft

Um sich "satt zu essen", geht Bear bis zu drei Stunden täglich Atemritualen nach! Danach fühlt sie sich so, als hätte sie eine normale Portion gegessen. Ganze 97 Tage will die 25-Jährige einmal ohne feste Nahrung am Stück ausgehalten haben. Der Normalsterbliche denkt jetzt: Das kann nicht sein. Und er hat Recht: Audra nimmt ihre Energie in flüssiger Form zu sich. Sie ernährt sich neben Luft von Tee, Säften und Smoothies.

Was Ernährungswissenschaftler über diese Form der Ernährung denken, erfahren Sie im Video:

Lesen Sie auch: Wegen verheerendem Ernährungs-Fehler - Influencerin mit 29 kurz vor den Wechseljahren.

jg / Video: glomex

Wie Frauen ihre Muskeln richtig trainieren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf unser Gehirn
Vor allem zu Weihnachten stehen sie wieder hoch im Kurs: Mandarinen und Orangen. Beim Kauf sollten Sie eine Sache unbedingt berücksichtigen - sonst drohen …
Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf unser Gehirn
Warum viele sterben, wo sie nicht sterben wollen
Fast niemand will es, aber jedem zweiten passiert es doch. Viele Menschen sterben dort, wo sie nicht sterben möchten: Im Krankenhaus. Die Gründe sind vielfältig.
Warum viele sterben, wo sie nicht sterben wollen
Bindungsangst: So sollten Sie niemals reagieren, wenn Sie mit einem Beziehungsphobiker zusammen sind
Sie machen Schluss, wenn es ernst wird oder lassen sich erst gar nicht auf Partnerschaften ein: Beziehungsphobiker. Die richtige Strategie hilft dabei, Betroffene …
Bindungsangst: So sollten Sie niemals reagieren, wenn Sie mit einem Beziehungsphobiker zusammen sind
Beistand auf vier Pfoten nimmt die Angst beim Zahnarzt
Angst vorm Zahnarzt? Manchmal hilft dann Hypnose. In Berlin gibt es aber auch Doc Peppi. Der hat vier Pfoten und sorgt mit echtem Hundeblick für Ablenkung. Hilft das?
Beistand auf vier Pfoten nimmt die Angst beim Zahnarzt

Kommentare