Erste Klage nach Silikon-Skandal

Karlsruhe - Nach dem Skandal um minderwertige Silikonimplantate der Firma PIP hat erstmals eine betroffen Frau beim Landgericht Karlsruhe am Montag Klage eingereicht.

Lesen Sie auch:

Giftige Silikonimplantate: Erste Anklage erwartet

Sie ziele auf Schmerzensgeld und die Zahlung sonstiger Schadensersatzansprüche ab, teilte das Gericht mit. Nach Angaben der Klägerin wende sie sich gegen die operierende Klinik, die CE-zertifizierende Stelle sowie gegen den Silikon-Lieferanten. Das Gericht verwies darauf, dass die Klage den Beklagten bislang nicht zugestellt worden sei, sodass sie keine Stellung nehmen konnten.

dapd

Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung

Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlafen Sie gern auf der rechten Seite? Das sollten Sie ab sofort nicht mehr tun
Drehen Sie sich zum Schlafen gerne auf die rechte Seite? Für Ihre Gesundheit ist das eine bedenkliche Angewohnheit. Eine Studie enthüllt die Gründe.
Schlafen Sie gern auf der rechten Seite? Das sollten Sie ab sofort nicht mehr tun
Stiftung Warentest mit Mineralwasser:  Aldi-Wasser vorne, Bio-Wasser fällt durch
Sie kaufen gern stilles Wasser in Flaschen, weil Sie denken, dass dieses besser und gesünder ist als Leitungswasser? Da haben Sie sich laut Stiftung Warentest geirrt.
Stiftung Warentest mit Mineralwasser:  Aldi-Wasser vorne, Bio-Wasser fällt durch
Wie Darmbakterien die Leistungsfähigkeit im Sport erhöhen
Körperbau, Psyche, Ernährung: Die Leistung von Sportlern hängt von vielen Faktoren ab. Stuhlproben von Marathonläufern zeigen: Auch winzige Darmbakterien spielen eine …
Wie Darmbakterien die Leistungsfähigkeit im Sport erhöhen
Erschreckend: So viele Drogenabhängige gibt es in Deutschland
Am 26. Juni ist Weltdrogentag. Statistiken der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zeigen: Der Drogenkonsum in Deutschland ist weiter angestiegen.
Erschreckend: So viele Drogenabhängige gibt es in Deutschland

Kommentare