Tödliche Messer-Attacke in Giesing: 43-Jähriger stirb

Tödliche Messer-Attacke in Giesing: 43-Jähriger stirb
+
Einfach mal ausruhen.

Expertin

Auch einmal Nichtstun für die Gehirn-Gesundheit

Experten für seelische Gesundheit rufen in Zeiten ständigen Leistungsdrucks in der Gesellschaft zu mehr Muße und Gelassenheit auf.

Berlin - „Auch einmal nichts zu tun, ist für die Gesundheit des Gehirns unglaublich hilfreich“, sagte die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), Iris Hauth, der Deutschen Presse-Agentur am Rande eines Fachkongresses in Berlin.

Hauth sieht im modernen stressigen Lebensstil mit ständiger Erreichbarkeit und dem Streben nach Selbstoptimierung einen Risikofaktor für psychische Erkrankungen. Eine Zunahme etwa von Depressionen werde zwar seit rund 15 Jahren nicht beobachtet. „Aber was zunimmt, sind die Befindlichkeitsstörungen unter der Schwelle einer echten psychiatrischen Diagnose“, sagte Hauth. So suchten zum Beispiel zunehmend junge Menschen mit Prüfungs- oder Partnerschaftsstress Hilfe in der Notaufnahme.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leiden Sie an akuter Atemnot? Dann schnell ab zum Arzt
Asthma-Erkrankungen haben stark zugenommen. In Deutschland sterben jedes Jahr vier bis acht von 100.000 Menschen. Doch wie erkenne ich es – und was kann ich tun?
Leiden Sie an akuter Atemnot? Dann schnell ab zum Arzt
Mit Durchfall nach drei bis vier Tagen zum Arzt
Jeder leidet hin und wieder einmal unter Durchfall. Das ist unangenehm, aber in der Regel schnell vergessen. Länger als ein paar Tage sollte Durchfall aber nicht …
Mit Durchfall nach drei bis vier Tagen zum Arzt
Sprechstunde beim Arzt per Handy oder Laptop
Der Deutsche Ärztetag hat den Weg frei gemacht für eine ausschließlich telemedizinische Behandlung. Die Mainzer Kinderchirurgie sammelt als Vorreiter in Deutschland …
Sprechstunde beim Arzt per Handy oder Laptop
Was hilft dem Zappelphilipp?
Ist ein Kind nur etwas hibbelig und unkonzentriert - oder leidet es an ADHS - dem Zappelphilipp-Syndrom? Diese Frage zu entscheiden, ist selbst für Experten nicht …
Was hilft dem Zappelphilipp?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.