+
Tabletten richtig schlucken.

Fett bremst Medikamente

Baierbrunn - Wann und wie man Tabletten, Kapseln oder Pillen einnimmt, kann über die Wirksamkeit der Arzneimittel entscheiden. Darauf sollten Sie besonders achten:

Arzneien, die zum Essen genommen werden sollen, wirken schneller, wenn die Mahlzeit nicht zu fett ist, berichtet die "Apotheken Umschau". Fette Speisen verzögern die Magenentleerung und damit die Aufnahme des Medikamentenwirkstoffs aus dem Darm. Das Gesundheitsmagazin rät, ein Glas Leitungswasser dazu zu trinken.

Fette Speisen verzögern die Magenentleerung und damit die Aufnahme des Medikamentenwirkstoffs aus dem Darm. Das Gesundheitsmagazin rät, ein Glas Leitungswasser dazu zu trinken.

Die besten Hausmittel um richtig zu verdauen

So verdauen Sie die Festtage am besten

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Übrig gebliebene Antibiotika über den Hausmüll entsorgen
Nach Krankheiten können Antibiotika übrig bleiben. Dieser Rest sollte am besten über den Hausmüll entsorgt werden. Eine andere beliebte Methode bringt hingegen Probleme …
Übrig gebliebene Antibiotika über den Hausmüll entsorgen
Kurzfasten oft erfolgreicher als lange Diäten
Wer nach Weihnachten wieder ein paar Pfunde loswerden möchte, muss nicht gleich mehrere Wochen strikt Diät halten. Leichter fällt es vielen, für mehrere Stunden am Tag …
Kurzfasten oft erfolgreicher als lange Diäten
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2017/2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Krass: Phosphat bleibt im Döner - obwohl es herzkrank machen soll
Kürzlich bestimmte Brüssel, dass Acrylamid in Pommes und Chips reduziert werden soll. Der Grund dafür: mögliche Krebsgefahr. Doch Phosphate im Döner dürfen bleiben.
Krass: Phosphat bleibt im Döner - obwohl es herzkrank machen soll

Kommentare