KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
+
Fitness schützt nicht vor Sportverletzungen

Fitness schützt nicht vor Sportverletzungen

Frankfurt/Main - Auch wer sich vor dem sportlichen Einsatz als stark, fit und beweglich erweist, ist nicht besser vor Verletzungen geschützt.

Unterschiede bei der Verletzungsgefahr gibt es lediglich abhängig von der Art des Sports, wie eine in der Zeitschrift „Sports Medicine, Arthroscopy, Rehabilitation, Therapy & Technology“ veröffentlichte Studie ergab. Außerdem sind Frauen eher betroffen als Männer.

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie wissen

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie darüber wissen

Wissenschaftler der University of Alberta beobachteten sechs Teams an Universitäten, bei denen vor der Spielsaison die Fitness auf dem Prüfstand war. Ergebnis: Bei Volleyball kam es durchschnittlich früher in der Saison zu Verletzungen als bei Hockey oder Basketball. Frauen verletzten sich früher als Männer, und insgesamt erlitten mehr als zwei Drittel der Sportler Verletzungen - fast die Hälfte davon schon im Training vor den Spielen. Wie fit die Sportler vor der Saison waren, spielte hingegen so gut wie keine Rolle.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verstopfung bei Kindern nicht einfach selbst behandeln
Funktioniert der Darm nicht richtig, ist das für Kinder sehr belastend. Häufig wollen sie irgendwann gar nicht mehr auf die Toilette gehen, weil der Stuhlgang so wehtut. …
Verstopfung bei Kindern nicht einfach selbst behandeln
Plätzchenzeit: Darum sollten Sie besser nicht rohen Teig naschen
Klebrig, süß und lecker: Es gibt wohl für Naschkatzen nichts Schöneres, als beim Plätzchenbacken rohen Teig zu naschen. Doch das kann böse ins Auge gehen.
Plätzchenzeit: Darum sollten Sie besser nicht rohen Teig naschen
Junge Frau verliert fast Hälfte ihres Gewichts - ganz ohne Diät
Eine junge Frau wiegt 120 Kilo – und hat genug davon. Sie halbiert schließlich fast ihr Gewicht – ohne zu hungern. Stattdessen setzt sie auf eine bewährte Methode.
Junge Frau verliert fast Hälfte ihres Gewichts - ganz ohne Diät
Starke Waffen mit Nebenwirkungen: Was Biologika können
Biologika werden mit Hilfe von Gentechnik in lebenden Zellen hergestellt. Sie wirken sehr gezielt und können Menschen mit Rheuma oder Diabetes helfen. Es gibt aber auch …
Starke Waffen mit Nebenwirkungen: Was Biologika können

Kommentare