+
Vor allem Frauen leiden häufig unter Orangenhaut - ob sie übergewichtig sind oder nicht. Ursache dafür ist ein schwaches Bindegewebe.

Gefürchtete Dellen

Fördert Übergewicht Orangenhaut?

Über kaum einen vermeintlichen Schönheitsmakel gibt es so viele Theorien und Annahmen wie über Orangenhaut. Bekommen Übergewichtige schneller Cellulite?

Können sich ein paar Pfunde zu viel auf das Gewebe der Haut auswirken? Das fragen sich viele Übergewichtige, die mit Cellulite zu kämpfen haben. Die Ursache für die Dellen sei nicht unbedingt das Gewicht, sondern vor allem ein schwaches Bindegewebe, sagt Maja Hofmann, von der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der Charité Berlin. "Auch dünne Menschen haben Orangenhaut", betont die Expertin.

Vor allem Frauen sind betroffen. Das liegt daran, dass der weibliche Körper auf Schwangerschaften eingestellt und daher das Gewebe weicher und dehnbarer ist.

Lässt sich Orangenhaut glätten?

Ein Wundermittel gegen die ungeliebten Dellen gebe es nicht, sagt Hofmann. Allerdings könne unter anderem Sport helfen: Denn Schuld an der Cellulite seien aufgeblasene Fettzellen. Je weniger Fett, also je durchtrainierter der Körper ist, desto weniger Orangenhaut hat man. Auch Bindegewebsmassagen können helfen, weil sie die Durchblutung ankurbeln.

Was eher nicht hilft, sind Cremes gegen Cellulite. Denn die dringen gar nicht tief genug in die Haut ein, um einen Effekt auf die Dellen zu haben, erklärt Hofmann.

Helfen eigentlich Orangen gegen Orangenhaut? Welche Lebensmittel besonders gut für die Haut sind lesen Sie hier

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann verliert fast 130 Kilo - er ist kaum wiederzuerkennen
Rick La Flare wog fast 230 Kilogramm. Als seine Gesundheit in Gefahr ist, entschließt er sich, sein Leben radikal zu ändern. Mit weitreichenden Folgen.
Mann verliert fast 130 Kilo - er ist kaum wiederzuerkennen
Warum Sie nie mit offenem Klodeckel spülen sollten
Spülen Sie nach dem Toilettengang erst, wenn der Klodeckel geschlossen ist? Wenn nicht, tun Sie es wahrscheinlich, wenn Sie das gelesen haben.
Warum Sie nie mit offenem Klodeckel spülen sollten
Eltern können Babys auf Diabetes-Risiko testen lassen
Es ist die häufigste Stoffwechselerkrankung unter Kindern und Jugendlichen: Typ-1-Diabetes tritt meist völlig überraschend auf. Europaweit sollen jetzt …
Eltern können Babys auf Diabetes-Risiko testen lassen
Unglaublich: Diese Krankheiten gibt es wirklich
Über seltene Krankheiten denken wir meist noch seltener nach, weil nur wenige Menschen daran erkranken. Dennoch gibt es rund 8.000 verschiedene davon weltweit.
Unglaublich: Diese Krankheiten gibt es wirklich

Kommentare