+
Schutzhandschuhe hängen in der Sicherheitsdusche der Dekontaminationsschleuse der Sonderisolierstation.

Nach Leichen-Kontakt

Frankfurter Uniklinik informiert über Lassa-Fall

Die Frankfurter Uniklinik informiert über einen Lassa-Patienten, der in ihrer Sonderisolierstation aufgenommen wurde.

Frankfurt/Main - Nach Angaben der Kreisverwaltung Alzey-Worms handelt es sich um einen Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens aus Rheinland-Pfalz. Er hatte Kontakt mit der Leiche eines Ende Februar in der Kölner Uniklinik gestorbenen Lassa-Patienten.

Bei einer Blutprobe sei bei dem Mann aus Alzey das Lassa-Virus nachgewiesen worden. Er sei mit einem Spezialfahrzeug nach Frankfurt gebracht worden. Seine Familienangehörigen wiesen zwar keinerlei Krankheitssymptome auf, sie seien aber vorsorglich ebenfalls stationär aufgenommen worden.

Lassa zählt wie Ebola und Dengue-Fieber zu den hämorrhagischen Fiebern. Die Erreger können Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen auslösen, später sind Hautblutungen, Durchfall und Erbrechen möglich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regelmäßig zum Check: Prostatakrebs entsteht unbemerkt
Prostatakrebs ist tückisch. Weil der Betroffene zuerst gar nicht bemerkt, dass er erkrankt ist. Je früher der Krebs erkannt wird, desto besser sind aber die …
Regelmäßig zum Check: Prostatakrebs entsteht unbemerkt
Gedanken auch wieder gehen lassen
Die Gedanken einfach frei mal schweifen lassen, das entspannt den Geist. Gerät man allerdings ins Grübeln, ist es wichtig, die Gedanken auch wieder gehen zu lassen.
Gedanken auch wieder gehen lassen
Zöliakie-Schnelltests bieten keine sichere Diagnose
Apotheken und Onlinehändler bieten eine Reihe von Schnelltests an, mit denen angeblich jeder zuhause überprüfen kann, ob er Gluten verträgt oder nicht. Die Deutsche …
Zöliakie-Schnelltests bieten keine sichere Diagnose
Wenn Menschen ihren Stress wegessen
Prüfungsphase an der Hochschule, ein wichtiges Projekt auf der Arbeit, Streit mit dem Partner - und plötzlich wird gefuttert ohne Ende. Schuld sind körpereigene …
Wenn Menschen ihren Stress wegessen

Kommentare