+
Um ihren Bedarf an Eiweißen und Vitaminen zu decken, greifen viele Freizeitsportler zu speziellen Nährstoffpräparaten. Erforderlich sind diese in den meisten Fällen jedoch nicht. Foto: Britta Pedersen/dpa

Unnötige Nährstoffpräparate

Freizeitsportler brauchen keine zusätzlichen Vitamine

Beim Sport wird der Körper meist mehr beansprucht als im Alltag. Da liegt der Gedanke nahe, dass ihm auch mehr Vitamine zugeführt werden müssen. Sollten Freizeitsportler also zu Ergänzungsmitteln greifen?

Potsdam (dpa/tmn) - Vitaminpillen, Shakes oder Kapseln zum Muskelaufbau: Nötig haben Freizeitsportler solche Mittel nicht. Wer ab und an Sport treibt, hat nur einen leicht erhöhten Bedarf an Eiweißen oder Vitaminen, erläutert Silke Vollbrecht von der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Den Nährstoffbedarf können Hobbysportler mit einer ausgewogenen Ernährung gut abdecken. Rechtlich gesehen gehören Nahrungsergänzungsmittel zu den Lebensmitteln. Anders als Medikamente werden sie nicht auf Wirksamkeit und Nebenwirkungen geprüft. Bei längerer hoch dosierter Einnahme sind gesundheitliche Risiken deshalb nicht auszuschließen. Besonders riskant können Bestellungen aus dem Internet sein - wegen möglicher Verunreinigungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influenza 2017: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Die kalte Jahreszeit ist angebrochen – und überall schnieft und hustet es. Viele sind bereits mit Grippeviren infiziert - wissen es aber nicht.
Influenza 2017: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Parodont-Creme begeistert - dahinter steckt ein uraltes Heilmittel
Wer die vierte Staffel von "Die Höhle der Löwen" nochmal Revue passieren lässt, stößt schnell auf die Parodont-Zahncreme. Dahinter steckt ein uraltes Heilmittel.
Parodont-Creme begeistert - dahinter steckt ein uraltes Heilmittel
Experten-Tipps: Sport und gesunder BMI schützen die Leber
Wer sein Herz gesund halten möchte, sollte auch die eigene Leber pfleglich behandeln. Das zentrale Organ wird oft vergessen. Verfettet die Leber, kann das unter anderem …
Experten-Tipps: Sport und gesunder BMI schützen die Leber
Achtung: Diese neun Duschfehler machen Sie garantiert auch
Wenig oder öfter duschen, heiß oder kalt, Haare waschen oder nicht: Es ranken viele Mythen ums Thema Duschen. Erfahren Sie hier, was wirklich wichtig ist.
Achtung: Diese neun Duschfehler machen Sie garantiert auch

Kommentare