+
Wer im Frühjahr noch auf die Piste geht, braucht eine gute Kondition und gepflegtes Material.

Von Pflege bis Fitness

Fünf Tipps für das Skifahren im Frühjahr

Frost in der Nacht, Sonne und warme Temperaturen am Tag. Im Frühjahr sind die Pistenverhältnisse in den Bergen besonders extrem. Das hat Auswirkungen auf Material und Fahrer.

Wer im Frühjahr Ski fahren möchte, muss die speziellen Wetterbedingungen berücksichtigen: Frostige Nächte und sehr milde Tage wechseln sich ab. Das hat Auswirkungen auf die Piste. Der Deutsche Skiverband (DSV) gibt fünf wichtige Tipps:

1. Skifahrer müssen ihr Material im Frühjahr besonders gut pflegen. 

Der DSV empfiehlt, die Ski täglich zu schleifen und zu wachsen. Dadurch fahre es sich bei wechselhaften Schneebedingungen nicht nur besser, sondern vor allem sicherer.

2. Wer im Frühjahr Ski fährt, sollte fit sein. 

Denn der Schnee wird am Nachmittag sehr schnell weich. Skifahrer brauchen deshalb mehr Kraft und sollten sich gut vorbereiten und aufwärmen.

3. Auf harten Pisten fährt es sich besser. 

Wintersportler sollten deshalb früh morgens fahren, wenn der Schnee von der Sonne noch nicht aufgeweicht ist. Nachmittags wird die Piste meist sulziger.

4. Sonnenschutz ist im Frühling auf den Pisten besonders wichtig. 

Die Strahlen sind in den Bergen besonders intensiv. Der DSV rät deshalb, regelmäßig Sonnencreme zu benutzen.

5. Skifahrer sollten mehrere dünne Kleidungsschichten tragen. 

Die Temperaturen schwanken im Frühjahr besonders stark. Helm, Handschuhe und Skijacke sind aber immer Pflicht, erklärt der DSV.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung: Diese neun Duschfehler machen Sie garantiert auch
Wenig oder öfter duschen, heiß oder kalt, Haare waschen oder nicht: Es ranken viele Mythen ums Thema Duschen. Erfahren Sie hier, was wirklich wichtig ist.
Achtung: Diese neun Duschfehler machen Sie garantiert auch
Kurios: Diese drei Musik-Hits hören Psychopathen am liebsten
Psychopathen lieben schwarzen Kaffee und hören nur bestimmte Musiklieder – das hat nun eine Studie enthüllt. Doch die steht jetzt heftig unter Beschuss.
Kurios: Diese drei Musik-Hits hören Psychopathen am liebsten
Test: "Sehr gute" Zahnpasta gibt es schon für 65 Cent
Fluoridgehalt und Abrieb - darauf kommt es bei einer guten Zahnpasta an. Dass die nicht teuer sein muss, beweist der aktuelle Vergleich der Stiftung Warentest.
Test: "Sehr gute" Zahnpasta gibt es schon für 65 Cent
Gedankenkarussells mit "Power Posing" unterbrechen
Wenn sich nachts die Gedanken im Kreis drehen, fällt das Einschlafen schwer. Doch was ist zu tun, wenn das Grübeln stundenlang anhält? "Power Posing" heißt die Lösung. …
Gedankenkarussells mit "Power Posing" unterbrechen

Kommentare