Mit Schmerzen gegen Mitesser

Leiden für die Schönheit: Schwarze Masken für reine Haut?

  • schließen

Ein neuer Trend gegen unreine Haut: Schwarze Masken für das Gesicht sollen zu besserer Haut verhelfen. Doch die Behandlung ist ganz schön schmerzhaft.

Wer schön sein will, muss leiden: Bei diesem neuen Beauty-Trend fließen ganz schön oft die Tränen. Eine schwarze Gesichtsmaske bringt Beauty-Liebhaberinnen an ihre Grenzen. Da stellt sich die Frage: Kann so etwas wirklich gut für die Haut sein?

Leiden für reine Haut

Unter dem Hastag #charcoalmask probieren Bloggerinnen und Youtuberinnen aktuell einen neuen Beauty-Trend aus: Die schwarze Gesichtsmaske soll die Haut von Unreinheiten befreien, Mitesser entfernen und die Haut strahlen lassen.

Aktivkohle in Form von zerdrückten Kohletabletten wird für die Maske mit Alleskleber vermischt. Es entsteht eine schwarze Paste, die gleichmäßig im Gesicht verteilt wird. Dann soll das Ganze etwa 20 Minuten einwirken, bis die schwarze Maske trocken ist. Anschließend muss sie vom Gesicht abgezogen werden.

Lohnt sich der Schmerz?

Zumindest wirkt es nicht so. Denn während die Beauty-Damen die schwarze Gesichtsmaske ausprobieren, kommt mehr als eine von ihnen an ihre Grenzen, wie diese Beispiele anschaulich zeigen:

sca

Die 10 schrägsten Schönheitsbehandlungen 

Rubriklistenbild: © Youtube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Einem Mann fällt an seinem Mittelfingernagel ein merkwürdiger Auswuchs auf. Als ihn Ärzte untersuchen, zeigt sich: was er da am Finger hat, kommt extrem selten vor.
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Dermatologin rät: Darum sollten Sie niemals Duschgel zum Rasieren nehmen
Beine, Achseln, Brust, Intimbereich oder Kopf: Menschen rasieren sich an vielen Stellen. Warum Sie dabei niemals Duschgel verwenden sollten, lesen Sie hier.
Dermatologin rät: Darum sollten Sie niemals Duschgel zum Rasieren nehmen
Keine Wattestäbchen: Warum Sie damit niemals die Ohren reinigen sollten
Wattestäbchen werden in einigen Haushalten dazu genutzt, um den Schmalz aus den Ohren zu holen. Aber darauf sollte man aus bestimmten Gründen besser verzichten.
Keine Wattestäbchen: Warum Sie damit niemals die Ohren reinigen sollten
Zucker macht krank: Wie man sich vor dem süßen Gift schützt
Zucker ist ein Stoff, der uns das ganze Leben lang begleitet. Doch stimmt es wirklich, dass Zucker uns nicht nur fett, sondern auch krank und blind machen kann?
Zucker macht krank: Wie man sich vor dem süßen Gift schützt

Kommentare