+
Professor Dr. Rüdiger von Eisenhart-Rothe, Professor Dr. Robert Hube und Professor Dr. Marcus Schmitt-Sody (von links) referieren am 18. Juli.

Info-Abend bei Merkur & tz

Neue Hüfte: Diese Top-Ärzte helfen Ihnen

Am Donnerstag, 18. Juli, findet um 18.30 Uhr ein Info-Abend bei Merkur & tz Donnerstag im Pressehaus in der Bayerstraße München zum Thema Hüfte statt.

Professor Dr. Rüdiger von Eisenhart-Rothe, Direktor der Klinik für Orthopädie und Sportorthopädie und Chef des Endoprothesenzentrums im Uniklinikum rechts der Isar.

Arthrose kann den Alltag zum Albtraum machen: Die Betroffenen haben oft starke Schmerzen, können sich kaum noch vernünftig bewegen. Aber dieses Schicksal ist heute nicht mehr in Stein gemeißelt – schon gar nicht bei Hüftarthrose. "Der Hüftgelenkersatz zählt zu den erfolgreichsten Eingriffen der Medizin", betonen die Spezialisten Prof. Dr. Rüdiger von Eisenhart-Rothe, Prof. Dr. Robert Hube und Prof. Dr. Marcus Schmitt-Sody.

"In den allermeisten Fällen ist es möglich, die Lebensqualität der Patienten durch Endoprothesen wieder deutlich zu verbessern. Sie haben in der Regel nach dem Eingriff weniger Schmerzen und sind mobiler. Studien zeigen, dass über 90 Prozent der Hüftpatienten mit ihrem Gelenkersatz zufrieden oder sogar sehr zufrieden sind. Welche Chancen die Spitzenmedizin Hüftpatienten heute eröffnet, erklären die drei Top-Ärzte am Donnerstag, 18. Juli, ab 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) beim großen Gelenkersatz-Gipfel für Patienten im Pressehaus von Münchner Merkur und tz. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind allerdings erforderlich unter Telefon 089/5306-222. Besonderer Mehrwert für unsere Leserinnen und Leser: Sie können direkt vor Ort einen persönlichen Untersuchungs- und Beratungstermin in einem der beteiligten Expertenzentren vereinbaren!

Gelenkersatz-Gipfel: Die zentralen Fragen

Professor Dr. Robert Hube, Gelenkersatz-Spezialist, Orthopäde und Unfallchirurg im Experten-Zentrum Orthopädische Chirurgie München (OCM).

Beim großen Gelenkersatz-Gipfel für Hüft-Patienten im Pressehaus von Münchner Merkur und tz werden die drei Top-Ärzte Professor Dr. Rüdiger von Eisenhart-Rothe, Professor Dr. Robert Hube und Professor Dr. Marcus Schmitt-Sody viele Fragen zur Hüftendoprothetik beantworten, die ihnen in der täglichen Praxis besonders häufig von den Patienten gestellt werden.

Dabei geht es unter anderem um folgende Themen:

Der richtige Zeitpunkt der Operation
: Wann sollte ich mich unters Messer legen bzw. woran erkenne ich, dass sich meine Lebensqualität vermutlich ohne Operation nicht mehr deutlich verbessern wird?
Die Diagnostik und die Planung des Eingriffs: Welche Untersuchungen sollten zwingend erfolgen, und worauf kommt es an, wenn der Arzt den Gelenkersatz plant?
Die optimale Vorbereitung: In vielen Fällen gilt: Je fitter man in die OP geht, desto schneller kommt man danach wieder auf die Beine. Was kann jeder Patient selbst tun, um sich auf den Eingriff vorzubereiten?
Der genaue Ablauf vor der Operation: Worauf muss ich mich als Patient einstellen?
Die Auswahl des richtigen Implantats: Welche Unterschiede gibt es eigentlich und welche Kriterien sollte der Arzt bei der Auswahl berücksichtigen?

Professor Dr. Marcus Schmitt-Sody, Ärztlicher Direktor, Chefarzt und Orthopäde der Medical-Park-Kliniken in Bernau-Felden und in Prien am Chiemsee.

Die verschiedenen Zugänge: Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie der Arzt genau zum Hüftgelenk gelangt, um es zu ersetzen. Welche Unterschiede gibt es hier und was bedeuten sie für den Patienten?
Die professionelle Reha: Wie komme ich nach der Gelenkersatz-Operation möglichst schnell und sicher wieder auf die Beine? Wie schaut eine professionelle Behandlungsstrategie aus?
Die Rückkehr zum Sport: Welche Sportarten machen für Patienten mit einer künstlichen Hüfte Sinn und welche sollte man lieber lassen?

Nach dem allgemeinen Teil haben die Teilnehmer unserer großen Gelenkersatz-Gipfels die Gelegenheit, selbst Fragen an unsere Experten loszuwerden. Im Anschluss an die Veranstaltung werden die Ärzte auch noch für persönliche Infogespräche zur Verfügung stehen.

Jetzt kostenlos anmelden unter Telefon 089/5306222.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abnehm-Kick Intervallfasten: Innerhalb einer Woche fünf Kilo weniger
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Abnehm-Kick Intervallfasten: Innerhalb einer Woche fünf Kilo weniger
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln
Immer wieder werden die Auslöser von Krebs diskutiert. Aktuell warnen Forscher vor zwei Lebensmitteln, weil sie zu Darmkrebs führen könnten - doch fast jeder darf sie …
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln
Influencerin (29) kurz vor Wechseljahren - weil sie sich vegan ernährt
Mit Ende 40 beginnen bei den meisten Frauen die Wechseljahre. Bei Yovana Mendoza blieb bereits mit Ende 20 die Periode aus - weil sie sich jahrelang falsch ernährt hat.
Influencerin (29) kurz vor Wechseljahren - weil sie sich vegan ernährt
Bauchfett reduzieren: Eine abendliche Tasse dieses Getränks kurbelt Ihre Fettverbrennung an
Ihnen fehlt zum Bikini-Figur-Glück ein flacherer Bauch? Dann könnte Sie dieser Tipp interessieren, der einfach umzusetzen ist - nur ein Manko gibt es.
Bauchfett reduzieren: Eine abendliche Tasse dieses Getränks kurbelt Ihre Fettverbrennung an

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.