+
Bei einem Gersten- oder einem Hagelkorn am Augenlid sollten Betroffene zum Arzt gehen.

Gerstenkorn am Auge: Was tun?

Entzündungen am Auge können besonders schmerzhaft sein. Beim Gerstenkorn attackieren Eiterbakterien den Lidrand. Auch wenn ein Gerstenkorn meist harmlos ist, sollten Sie lieber zum Arzt.   

Bei einem Gersten- oder einem Hagelkorn am Augenlid sollten Betroffene zum Arzt gehen. Dieser könne die Knötchen steril öffnen, heißt es in der “Apotheken Umschau“ Beim Gerstenkorn könne dann der Eiter abfließen, beim Hagelkorn werde das verkapselte Gewebe entfernt.

Ein Gerstenkorn - Hordeolum - entsteht durch die bakterielle Entzündung einer Drüse und schmerzt meistens. Es bildet zunehmend Eiter, bis es platzt und dann abheilen kann. Das Hagelkorn - Chalazion - bildet sich, wenn sich in einer Drüse Talg staut und eingekapselt wird.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Braut stirbt nur kurz nach Hochzeit - der Grund ist tragisch
Sie wurde nur 26 Jahre alt – an ihrem Hochzeitstag musste Jamieka nur wenige Stunden nach der Trauung sterben. Doch hätte ihr Tod verhindert werden können?
Junge Braut stirbt nur kurz nach Hochzeit - der Grund ist tragisch
Krankenkassen bemängeln Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Sie sollen das Leiden von Todkranken verringern - doch oft haben sie starke Nebenwirkungen und sind extrem teuer: neue Medikamente gegen Krebs. Führende Akteure im …
Krankenkassen bemängeln Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Achtung: Darum sollten Sie im Winter nie mit nassen Haaren rausgehen
Schnell frühstücken, duschen und ab in die Arbeit: Viel Zeit zum Haare föhnen bleibt da nicht mehr. Doch kann das im Winter gefährlich werden?
Achtung: Darum sollten Sie im Winter nie mit nassen Haaren rausgehen
Frau hat rätselhafte Augeninfektion - aus pikantem Grund
Erst bekommt eine Frau ein schwarzes Auge, dann stirbt ein Hund in den eigenen vier Wänden. Der Grund ist seltsam, schockierend – und lebensgefährlich zugleich.
Frau hat rätselhafte Augeninfektion - aus pikantem Grund

Kommentare