Besonders bei schweren Krankheiten müssen Ärzte das Geschlecht der Patienten nach Ansicht von Experten stärker berücksichtigen.
+
Besonders bei schweren Krankheiten müssen Ärzte das Geschlecht der Patienten nach Ansicht von Experten stärker berücksichtigen.

Experten

Männer ticken bei Krankheiten anders als Frauen

Der Mann ist ein schwieriger Patient, diese Erfahrung haben bestimmt schon viele Frauen gemacht. Mediziner haben nun festgestellt, dass Männer schwere Krankheiten anders verarbeiten als Frauen.

Besonders bei schweren Krankheiten müssen Ärzte das Geschlecht der Patienten nach Ansicht von Experten stärker berücksichtigen. „Männer haben von der Medizin ein Bild wie von einer Autowerkstatt - sie wollen schnell repariert werden und weitermachen. Frauen suchen dagegen von sich aus das beratende Gespräch“, sagte Dr. Wolfgang Söllner am Freitag in Nürnberg im Vorfeld eines Ärztekongresses zur Geschlechterforschung in der Medizin. „Männer nehmen ihre Gefühle weniger war und kommunizieren sie zudem nicht“, ergänzte Söllner, der Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Nürnberg ist.

Das mache Diagnostik und Behandlung schwieriger. „Krebserkrankungen werden von Männern und Frauen unterschiedlich bewältigt“, nannte Söllner ein Beispiel. Er bezeichnete es als auffallend, dass es am häufigsten die Brustkrebspatientinnen seien, die offen mit ihren Ärzten über die Behandlung sprächen - und am wenigsten die Männer mit Prostatakrebs. „Dabei hängt bei Prostatakrebs die Lebensqualität sehr viel stärker von der Behandlungsmethode ab als bei Brustkrebs.“ Ärzten riet Söllner, aktiver auf erkrankte Männer zuzugehen. „Da kommt es sehr auf die Gesprächsführung an, das müssen Ärzte lernen.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kämpfen Sie mit Hitzepickeln? Dann greifen Sie auf dieses Hausmittel zurück
Sommer heißt Bikini, knappe Outfits und viel nackte Haut: Kleine Pusteln können dann unschön aussehen. Was es damit auf sich hat und was dagegen hilft, lesen Sie hier.
Kämpfen Sie mit Hitzepickeln? Dann greifen Sie auf dieses Hausmittel zurück
Stiftung Warentest prüft Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor: Zwei teure Produkte fallen durch
Sie darf in keinem Koffer fehlen, wenn es in den Süden geht: Sonnencreme. Stiftung Warentest hat 19 Produkte getestet, die starke Wirkung versprechen - mit eindeutigem …
Stiftung Warentest prüft Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor: Zwei teure Produkte fallen durch
„Erdbeer-Beine“ nach der Rasur: Ärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen hilft
Kleine dunkle Pünktchen nach der Rasur an den Beinen - ein Phänomen, mit dem viele Frauen kämpfen. Liegt es an den Klingen? Oder an häufiger Rasur? Wir geben Antworten.
„Erdbeer-Beine“ nach der Rasur: Ärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen hilft
Coronavirus: Herzschäden nach leichtem Covid-19 - Studie beunruhigt Mediziner
Immer neue Studien zeigen auf, welche Folgen eine Coronavirus-Infektion für den Menschen haben kann. In Hinblick auf mögliche Langzeitschäden äußern sich Ärzte besorgt.
Coronavirus: Herzschäden nach leichtem Covid-19 - Studie beunruhigt Mediziner

Kommentare