Gesundheitschat: Psychosomatische Beschwerden

Bei manchen Beschwerden verläuft die Suche nach der Ursache erfolglos. In diesem Fall sollte der Betroffene erwägen, psychotherapeutischen Rat einzuholen.

Haben Sie Fragen zum Thema „Psychosomatische Beschwerden“, dann rufen Sie an oder chatten mit uns im Internet: Prof. Dr. Gerhard Schmid-Ott, Ärztlicher Direktor der Berolina Klinik Löhne, Dr. Stefan Renner, Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie am St.-Annen-Stift Twistringen und Hilke Göritz-Möller, niedergelassene Ärztin aus Sulingen stehen am Mittwoch, den 28. Oktober, zwischen 18 und 19.30 Uhr, in unserer Redaktion Rede und Antwort.

Rufen Sie an unter 04242/ 58333 oder stellen Sie ihre Fragen im Chat . Zu dem Chat gelangen Sie, indem Sie den Link auf der rechten Seite anklicken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pickel am Po? Das kann für Sie sogar gefährlich enden
Ekzeme, rote Flecken und Pickel: Nicht nur im Gesicht, auch am Allerwertesten können sie auftreten. Wann sie sogar gefährlich werden können, erfahren Sie hier.
Pickel am Po? Das kann für Sie sogar gefährlich enden
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Die Krätze ist auf dem Vormarsch, behaupten Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch gefährlich.
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Ritalin für Erwachsene: Wenn der Vorhang verschwindet
Nicht nur Kinder leiden an ADHS, auch Erwachsene bekommen Medikamente gegen Aufmerksamkeitsstörungen verschrieben. Vielen verhelfe das Medikament zu einem besseren …
Ritalin für Erwachsene: Wenn der Vorhang verschwindet
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft
Manche Menschen wirft nichts aus der Bahn. Von Natur aus gegeben ist das nicht. Wer sich also bei Krisen am liebsten tot stellt und so nicht weiterkommt, sollte sich ein …
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft

Kommentare