Hambacher Forst: Nach Tod des Journalisten fordern Aktivisten sofortigen Abbruch des Einsatzes

Hambacher Forst: Nach Tod des Journalisten fordern Aktivisten sofortigen Abbruch des Einsatzes
+
Sonnenbaden: Viele wünschen sich nahtlose Bräune. (Archivbild)

Giftinfozentrum warnt vor Bräunungsmittel

Göttingen - Nahtlose Bräune durch eine Spritze: Das Giftinfozentrum Nord (GIZ-Nord) warnt jetzt dringend vor dem Bräunungsmittel “Melanotan II“.

Die Substanz rufe massive Schmerzen, Übelkeit, Schweißausbrüche, Durchfall und Erbrechen hervor, teilte die Unimedizin Göttingen am Dienstag mit, der das GIZ-Nord angegliedert ist.

Eine Patientin mit entsprechenden Symptomen sei vor wenigen Tagen in einer niedersächsischen Klinik behandelt worden. “Melanotan II“ sei in keinem Land der Welt als Arzneimittel zugelassen und werde illegal über das Internet verkauft.

Die Werbung verspreche eine nahtlose Hautbräunung, wenn die Substanz unter die Haut gespritzt wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie enthüllt: Nehmen Sie diese Pille - und die Pfunde purzeln ruckzuck
Wer abnehmen möchte, quält sich oft mit kalorienreduzierten Diäten und/oder schweißtreibenden Workouts. Doch nun wollen Forscher eine Wunderpille getestet haben, die …
Studie enthüllt: Nehmen Sie diese Pille - und die Pfunde purzeln ruckzuck
Forró sorgt für Spaß und Bewegung
Schwungvolle Musik, rhythmische Bewegungen - kaum eine andere Sportart ist so mitreißend wie Tanzen. Dabei muss nicht einmal die Fitness zu kurz kommen. Der neue …
Forró sorgt für Spaß und Bewegung
Erneuter Fall an Schule: Die Krätze ist zurück - und sie gilt noch immer als hochansteckend
Die Krätze ist wieder auf dem Vormarsch, sagen Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch brandgefährlich.
Erneuter Fall an Schule: Die Krätze ist zurück - und sie gilt noch immer als hochansteckend
Piercings im Mund können Infektionen nach sich ziehen
Piercings sind ein andauernder Modetrend. Doch die Schmuckstücke an sensiblen Stellen des Körpers bringen gesunheitliche Risiken mit sich.
Piercings im Mund können Infektionen nach sich ziehen

Kommentare