+
Die Haut setzt sich zur Wehr, wenn wir spezielle Duschgele verwenden.

Gefährliche Waschsubstanzen

Giftstoffe in Duschgel: So erkennen Sie an Ihrer Haut, dass Sie das Produkt wechseln sollten

  • schließen

Kaum zu glauben, aber viele Duschgele enthalten hochgiftige Inhaltsstoffe - vielleicht haben Sie eines daheim? So erkennen Sie schädliche Waschgele.

Man findet sie in Lotionen, Deos, Cremes, Zahnpasta und Duschgel: sogenannte Polyethylenglykolverbindungen, kurz PEG. Für die Kosmetikindustrie sind die synthetischen Stoffe deshalb so interessant, weil sie als Emulgatoren Substanzen wie Wasser und Öl miteinander verbinden. Verwendet werden sie auch wegen ihrer reinigenden Wirkung in Form von Tensiden in Shampoos und Duschgelen. Das Problem dabei: Der Einsatz von PEG ist höchst umstritten.

Die Haut trocknet aus, es bilden sich schneller Falten

PEG wird aus Ethylenoxid hergestellt - ein hochgiftiger, krebserregender und erbgutschädigender Stoff, wie unter anderem das News-Portal Focus berichtete. Warum werden die Substanzen dann überhaupt eingesetzt? Der Grund liegt in den Herstellungskosten: Der Einsatz von PEG macht die Produktion von Pflege- und Wasch-Produkten billiger.

Giftige Stoffe in Pflegeprodukten: An sich paradox genug. Als Wasch-Tenside schwächen PEG außerdem die natürliche Schutzschicht unserer Haut und machen sie anfälliger für die Schadstoffe, die ungehindert eindringen können. In Folge trocknet die Haut aus, es bilden sich schneller Falten. Auch Hautirritationen, Rötungen, Unreinheiten und Allergien sind mögliche Reaktionen der Haut.

Mehr zum Thema: Perfekte Hautpflege im Winter - mit dieser einfachen Regel gegen trockene Haut.

Umfrage zum Thema

So erkennen Sie, ob ein Produkt PEG enthält

Achten Sie auf die Vorsilbe "PEG-" bei den Inhaltsstoffen eines Produkts. Auch Wörter, die auf "eth" enden, weisen auf chemische Zusätze hin, sogenannte ethoxilierte Substanzen, die auf Grundlage von Ethylenoxid hergestellt wurden.

Trockene Haut? Bei diesen Anzeichen sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Lesen Sie auch: Bedenkliche Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten - diese Stoffe sollten Sie tunlichst vermeiden.

jg

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wäsche von Corona-Infizierten mit Vollwaschmittel reinigen
Wer nachweislich an Corona erkrankt ist oder ein erhöhtes Risiko bei einer Infektion hat, sollte seine Wäsche hygienisch intensiver reinigen. Das geht mit dem guten …
Wäsche von Corona-Infizierten mit Vollwaschmittel reinigen
Coronavirus und Grippe: Das sind die Unterschiede - RKI mit neuer Einschätzung
Die Virusgrippe und eine Infektion mit Coronaviren zeigen gewisse Ähnlichkeiten. Ein Experte verrät, welche Infektionskrankheit mehr Gefahren birgt und wer gefährdet ist.
Coronavirus und Grippe: Das sind die Unterschiede - RKI mit neuer Einschätzung
Coronavirus-Symptome: Ärzte beobachten seltsames Anzeichen – und neuen Übertragungsweg
Bin auch ich infiziert? Viele fragen sich in diesen Tagen: Habe ich mich mit dem Coronavirus angesteckt? Hier finden Sie die Symptome der Lungenkrankheit.
Coronavirus-Symptome: Ärzte beobachten seltsames Anzeichen – und neuen Übertragungsweg
Schonhaltung verstärkt Nackenschmerzen
Wenn der Nacken bis in Kopf und Schultern schmerzt, kann eine Muskelverspannung oder ein eingeklemmter Nerv schuld sein. Was gegen den steifen Hals hilft.
Schonhaltung verstärkt Nackenschmerzen

Kommentare