+
Menschen mit Zöliakie müssen auf Gluten verzichten - das Symbol der durchgestrichenen Ähre gibt Orientierung beim Einkaufen.

Zöliakie

Glutenfreie Lebensmittel: Symbol der durchgestrichen Ähre

Wer eine Zöliakie hat, kann nicht einfach zum Bäcker gehen und Brötchen kaufen. Betroffene müssen sich ihr Leben lang glutenfrei ernähren. Inzwischen gibt es aber immer mehr geeignete Produkte.

Bei einer Zöliakie müssen Betroffene das Klebereiweiß Gluten strikt meiden - das ist etwa beim Einkaufen nicht immer ganz einfach. Hilfestellung bietet das Symbol der durchgestrichenen Ähre.

Dieses Zeichen steht für glutenfreie Lebensmittel. Darauf weist die Deutsche Zöliakie Gesellschaft hin, die das Symbol in Deutschland vergibt.

Gluten ist nicht nur in Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen oder Gerste enthalten, sondern kann auch in Fertiggerichten oder Süßigkeiten versteckt sein. Bei einer Zöliakie führt der Verzehr von Gluten zu Entzündungen im Dünndarm. Langfristig bilden sich die Dünndarmzotten zurück, und es kann zu Mangelerscheinungen kommen. 

An einer Zöliakie leidet weniger als ein Prozent der Menschen. Wenn Lebensmittel Bauchschmerzen machen, ist das für Betroffene ein Problem. Doch was ist eine Nahrungsmittelunverträglichkeit überhaupt? Ein Ernährungsexperte erkärt was dahintersteckt.

Darm: Von Zotten und Bakterien

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann verliert fast 130 Kilo - er ist kaum wiederzuerkennen
Rick La Flare wog fast 230 Kilogramm. Als seine Gesundheit in Gefahr ist, entschließt er sich, sein Leben radikal zu ändern. Mit weitreichenden Folgen.
Mann verliert fast 130 Kilo - er ist kaum wiederzuerkennen
Warum Sie nie mit offenem Klodeckel spülen sollten
Spülen Sie nach dem Toilettengang erst, wenn der Klodeckel geschlossen ist? Wenn nicht, tun Sie es wahrscheinlich, wenn Sie das gelesen haben.
Warum Sie nie mit offenem Klodeckel spülen sollten
Eltern können Babys auf Diabetes-Risiko testen lassen
Es ist die häufigste Stoffwechselerkrankung unter Kindern und Jugendlichen: Typ-1-Diabetes tritt meist völlig überraschend auf. Europaweit sollen jetzt …
Eltern können Babys auf Diabetes-Risiko testen lassen
Unglaublich: Diese Krankheiten gibt es wirklich
Über seltene Krankheiten denken wir meist noch seltener nach, weil nur wenige Menschen daran erkranken. Dennoch gibt es rund 8.000 verschiedene davon weltweit.
Unglaublich: Diese Krankheiten gibt es wirklich

Kommentare