+
Die typischen Utensilien bei einer Grippe: Nasenspray und Taschentücher.

6200 neue Fälle

Grippewelle legt Deutschland flach

Berlin - Die Grippe breitet sich in Deutschland weiter aus: Allein in der vergangenen Woche bis zum 13. Februar wurden dem Robert Koch-Institut mehr als 6200 neue Fälle bundesweit gemeldet.

Seit Beginn der diesjährigen Influenza-Saison sind das insgesamt über 18 000 Fälle bundesweit. „Stark erhöhte Influenza-Aktivität“, meldet die Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert Koch-Instituts in Berlin für alle Teile Deutschlands. Weiterhin ist die Südhälfte aber noch stärker betroffen als der Norden von Deutschland.

Höhepunkt in den kommenden drei Wochen.

Infektionsforscher rechnen in dieser Saison bundesweit mit einer stärkeren Grippewelle als in den vergangenen Jahren. In den USA habe ein dort kursierendes Virus offensichtlich stärkere Symptome verursacht als bei früheren Epidemien, sagte Klaus Schughart vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig am Donnerstag. „In Deutschland steht der Gipfel noch bevor. Wir müssen aber mit einem ähnlichen Verlauf rechnen“, sagte er. Obwohl der aktuelle Impfstoff nicht so effektiv ist wie erhofft, empfehlen die HZI-Forscher, sich impfen zu lassen. Den Höhepunkt der Influenza-Welle erwarten sie in den kommenden drei Wochen.

Die größten Irrtümer über Schnupfen

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betroffene über Krätze: "Bei jedem Juckreiz verfällt man sofort in Panik"
In Bonn musste wegen der Krätze eine Krankenhausstation geschlossen werden. Eine Betroffene kann davon ein Lied singen – wie sie uns im Interview verriet.
Betroffene über Krätze: "Bei jedem Juckreiz verfällt man sofort in Panik"
Krass: Dieser Arzt geht mit seinen Kollegen hart ins Gericht
Oft fühlen sich Patienten bei Ärzten nicht ernst genommen oder gar vernachlässigt – nun rechnet ein Mediziner mit dem arroganten Verhalten seiner Kollegen ab.
Krass: Dieser Arzt geht mit seinen Kollegen hart ins Gericht
Winterschlaf bei Mensch und Maus
Schlafen. Kurz aufstehen, was essen. Wieder schlafen. Kurz aufstehen, fortpflanzen. Weiterschlafen. Was für manchen durchaus interessant klingen mag, praktizieren einige …
Winterschlaf bei Mensch und Maus
150 Minuten Sport pro Woche - auch für Rheumapatienten
Bewegung ist gesund und gut fürs Gemüt. Das dürfte sich herumgesprochen haben. Aber was ist mit Menschen, die Einschränkungen wie entzündete Gelenke haben? Wie viel …
150 Minuten Sport pro Woche - auch für Rheumapatienten

Kommentare