+
Lutschtabletten helfen gegen Halsschmerzen.

Lutschtabletten oder Spray

Halsschmerzen richtig selbst behandeln

Gerade bei nass-kaltem Wetter häufen sich Erkältungsanzeichen. Halsschmerzen gehören dazu. Verschiedene Präparate versprechen Linderung. Ob Tablette oder Spray, die Auswahl ist groß.

Noch ist es morgens kalt, da beginnt der Hals schnell mal zu kratzen. Durch trockene Luft in Büros und Wohnungen haben Viren leichtes Spiel. Weil Halsschmerzen vor allem beim Essen unangenehm sind, besorgen sich viele Lutschtabletten oder Sprays aus der Apotheke.

"Das kann man durchaus machen", findet Michael Deeg vom Deutschen Berufsverband der HNO-Ärzte. Die meisten Lutschtabletten und Sprays befeuchten ihm zufolge die Schleimhaut und betäuben lokal den Rachenraum. "Der Effekt hält etwa eine Stunde", sagt der HNO-Facharzt aus Freiburg. "Manche Menschen müssen allerdings würgen, wenn sie ein Spray verwenden, dann nimmt man lieber Lutschtabletten."

Wenn die Beschwerden zunehmen oder nach etwa einer Woche nicht besser werden, sollten Betroffene aber zum Arzt gehen, empfiehlt Deeg. Dann könnte zum Beispiel ein bakterieller Infekt dahinterstecken, der eventuell mit Antibiotika behandelt werden sollte. 

"Wer eine eitrige Angina hat, dem helfen Lutschtabletten eh kaum noch", sagt Deeg. In diesem Fall darf man in Absprache mit dem Arzt ruhig zusätzlich eine Schmerztablette nehmen, zum Beispiel mit dem Wirkstoff Ibuprofen.

Vitamin C gilt als Wunderwaffe. Doch Hilft Vitamin C wirklich gegen Erkältungen?

Übrigens: Zu wenig Schlaf macht anfälliger für Schnupfen.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Innenohr kann auch Ursache bei Schwindelanfällen sein
Ein Mensch kann einen Schwindelanfall aus ganz unterschiedlichen Gründen erleiden. Wohl die wenigsten rechnen dabei jedoch mit dem Innenohr als Quelle der Erkrankung.
Innenohr kann auch Ursache bei Schwindelanfällen sein
Fünffache Mutter ist todkrank - dann ist der Krebs plötzlich weg
Als Karen Land mit Brustkrebs diagnostiziert wird, erklären ihr die Ärzte, dass sie nur noch wenige Monate zu leben hat. Doch sie erleben ihr blaues Wunder.
Fünffache Mutter ist todkrank - dann ist der Krebs plötzlich weg
Mutter glaubt, sie habe Pickel am Po - wenig später ist sie tot
Nach einem Familienurlaub entdeckt Carol Martin einen riesigen Pickel an ihrer Kehrseite. Doch die Ärzte winken ab – bis es zu spät ist.
Mutter glaubt, sie habe Pickel am Po - wenig später ist sie tot
Familienvater hat plötzlich starke Schmerzen - und bettelt um Beinamputation
Andy Perry litt plötzlich unter starken Schmerzen, sein Bein schwoll zum Elefantenfuß an. Die Ärzte im Krankenhaus stellten schließlich Erschreckendes fest.
Familienvater hat plötzlich starke Schmerzen - und bettelt um Beinamputation

Kommentare