+
Haben schöne Beine ein Geheimnis? Halten Wechselduschen das Bindegewebe straff?

Glatte Haut statt Dellen

Halten Wechselduschen das Bindegewebe straff?

Glatte Haut, statt Dellen - mit den verschiedensten Mitteln versuchen viele Frauen gegen Makel vorzugehen. Beispielsweise mit "Wechselduschen". Doch bringt das etwas?

Ob Dellen, durchschimmernde Äderchen oder schlaffe Haut: Das eigene Bindegewebe hat manch einer zur Problemzone erklärt. Ratschläge, was dagegen helfen soll, gibt es viele. Einer davon: Wechselduschen halten das Bindegewebe straff.

Wissenschaftlich durch Studien belegt ist das wohl nicht. "Der Hauptgrund für schwaches Bindegewebe bleibt genetisch. Das kann man nicht wegzaubern," sagt Andreas Michalsen, Professor für klinische Naturheilkunde am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité.

Aber: "Kalte Güsse und Wechselduschen trainieren die Kapillargefäße. Sie sind bei der Vorbeugung von Krampfadern hilfreich, einer Folge schwachen Bindegewebes", sagt Michalsen. Was wichtig ist: Das Wasser muss richtig kalt sein und sollte über die Haut fließen. Dabei sollte man auch das Gesicht nicht aussparen - das fällt am Anfang wahrscheinlich schwer. "Man kann das trainieren, indem man sich von Mal zu Mal von den Beinen weiter hocharbeitet. Es sollte niemand schreiend unter der Dusche stehen."

Bläuliche Adern an den Beinen sind nicht nur ein kosmetisches Problem. Sie können auch zu Schmerzen und in manchen Fällen zu Folgeschäden führen.Lesen Sie hier, wann man Krampfadern behandeln muss.

Krampfadern: Das sollten Sie wissen

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt-Diät: Mit diesen Leckereien sparen Sie 650 Kalorien
Was wäre die Adventszeit ohne Glühwein und Stollen auf dem Weihnachtsmarkt? Leider folgt auf der Waage das böse Erwachen. Wie Sie ohne Reue schlemmen, lesen Sie hier.
Weihnachtsmarkt-Diät: Mit diesen Leckereien sparen Sie 650 Kalorien
Risiko für Krebspatienten durch Kliniken mit wenig Erfahrung
Komplizierte Operationen sollten nur Kliniken machen, die darauf gut vorbereitet sind. Das ist laut AOK aber bei Weitem nicht immer der Fall. Das Nachsehen haben die …
Risiko für Krebspatienten durch Kliniken mit wenig Erfahrung
Influenza 2017: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Die kalte Jahreszeit ist angebrochen – und überall schnieft und hustet es. Viele sind bereits mit Grippeviren infiziert - wissen es aber nicht.
Influenza 2017: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?
Parodont-Creme begeistert - dahinter steckt ein uraltes Heilmittel
Wer die vierte Staffel von "Die Höhle der Löwen" nochmal Revue passieren lässt, stößt schnell auf die Parodont-Zahncreme. Dahinter steckt ein uraltes Heilmittel.
Parodont-Creme begeistert - dahinter steckt ein uraltes Heilmittel

Kommentare