+
Der Leiter des Instituts für Krankenhaushygiene, Matthias Trautmann (r.) und der Geschäftsführer des Klinikums Stuttgart, Reinhard Schimandl, informieren über den hochresistenten Keim.

Patienten isoliert

Hochresistenter Keim in Stuttgarter Krankenhaus

Bei fünf Patienten der Intensivstation des Krankenhauses Bad Cannstatt in Stuttgart ist ein hochresistenter Keim nachgewiesen worden. Der Erreger ist gegen fast alle Antibiotika resistent.

Anfang Dezember sei ein Patient zur Intensivbehandlung aufgenommen und dabei der Erreger Acinetobacter baumannii festgestellt worden. Das teilte Matthias Trautmann, der Leiter des Instituts für Krankenhaushygiene des Klinikum Stuttgarts, am Mittwoch mit. Der Patient sei daraufhin einige Zeit in einem abgetrennten und isolierten Bereich behandelt und gepflegt worden. Bei der routinemäßigen Überprüfung sei dann bei vier weiteren Personen der Keim registriert worden.

Trautmann ließ offen, ob die Betroffenen Männer oder Frauen sind. Es handele sich um zwei chirurgische und drei internistische Patienten. Sie seien nur mit dem Keim besiedelt, Symptome zeigten sie nicht. Die Intensivstation sei für weitere Aufnahmen geschlossen.

Für gesunde Menschen in der Regel ungefährlich

Der Erreger ist gegen fast alle Antibiotika resistent. Für gesunde Menschen ist der Keim im Regelfall ungefährlich. Bei geschwächten Menschen kann er aber unter anderem zu Lungenentzündungen, Wundinfektionen und Blutvergiftungen führen.

Diese Viren und Bakterien machen uns krank

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notfall-Pen "Emerade" für Allergiker zurückgerufen
Beim Notfall-Pen "Emerade" kann ein Fehler auftreten. Möglicherweise lässt er sich nicht aktivieren. Der Hersteller ruft das Produkt daher zurück.
Notfall-Pen "Emerade" für Allergiker zurückgerufen
Nützliche Tipps bei Gastritis: So lindern Sie Magenschmerzen und Übelkeit 
Gastritis ist nicht nur sehr unangenehm, die Krankheit kann auch einen chronischen Verlauf nehmen. Wie Sie die Beschwerden schnell loswerden, erfahren Sie hier.
Nützliche Tipps bei Gastritis: So lindern Sie Magenschmerzen und Übelkeit 
Bauchfett reduzieren: Eine Tasse dieses Getränks kurbelt die Fettverbrennung im Schlaf an
Ihnen fehlt zum Bikini-Figur-Glück ein flacherer Bauch? Dann könnte Sie dieser Tipp interessieren, der einfach umzusetzen ist - nur ein Manko gibt es.
Bauchfett reduzieren: Eine Tasse dieses Getränks kurbelt die Fettverbrennung im Schlaf an
Adele nimmt unglaubliche 45 Kilo ab - das ist ihr Diätgeheimnis
Sie möchten im neuen Jahr ein paar Pfunde verlieren? Dann ist die Sirtfood-Diät vielleicht das Richtige für Sie. Sängerin Adele schwört auf das Ernährungskonzept.
Adele nimmt unglaubliche 45 Kilo ab - das ist ihr Diätgeheimnis

Kommentare