+
Durchschnittlich leidet jeder Erwachsene in Deutschland bis zu dreimal im Jahr an einer durch Viren verursachten Infektionskrankheit der Nasen- und Halsschleimhaut sowie der Bronchien.

Hühnersuppe und Tee - Hausmittel helfen

Die Nase läuft, der Hals kratzt und die Stimme bleibt weg - typische Symptome einer Erkältung. Durchschnittlich leidet jeder Erwachsene in Deutschland bis zu dreimal im Jahr an einer Erkältung.

Besonders Menschen mit schwachen Abwehrkräften sind sehr anfällig für die per Tröpfcheninfektion übertragbaren Erkältungsviren. Und die lauern überall dort, wo sich viele Menschen aufhalten - also etwa in Bus und Bahn, in Supermärkten oder am Arbeitsplatz.

Wer vorbeugen will, sollte besonders auf die Hygiene achten und sich oft die Hände waschen. "Ein kurzes Niesen oder Husten des Gegenübers genügt bereits, um sich anzustecken", so Dr. Ulrike Roth, Arbeitsmedizinerin bei TÜV Rheinland. 

Wen es trotz aller Vorsicht erwischt hat, der sollte sich vor allem viel Ruhe gönnen und viel trinken.

Großmutters Hausmittel die bei Erkältungen helfen

  • Kamillentee beruhigt beispielsweise Hals und Rachen
  • Lindenblütentee fördert das Schwitzen und mildert den Hustenreiz
  • heiße Hühnersuppe - enthält das entzündungshemmende Eiweiß Cystein. Cystein bewirkt ein Abschwellen der Schleimhäute.
  • Chicorée, Knoblauch und Lauch enthalten zudem Stoffe, die den Organismus bei der Bekämpfung der Erkältung unterstützen.
  • Zwiebeldämpfe - lassen beispielsweise die Schleimhäute abschwellen und wirken dem Hustenreiz entgegen
  • Inhalieren von Menthol-, Pfefferminz- oder Eukalyptusöl sorgt für eine freie Nase und leichteres Durchatmen.

Bringen Hausmittel keine Linderung oder hält das Fieber an, sollte man jedoch spätestens nach drei Tagen der Arzt aufzusuchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ihre Hände kribbeln und schlafen ständig ein? Dann schnell ab zum Arzt
Die Hände kribbeln, es zieht unangenehm, die Hände sind "eingeschlafen". Nachts kann das den wohlverdienten Schlaf rauben. Wann Sie sofort zum Arzt gehen sollten.
Ihre Hände kribbeln und schlafen ständig ein? Dann schnell ab zum Arzt
Schilddrüsenunterfunktion: So erkennen und behandeln Sie eine Hypothyreose
Frieren, Gewichtszunahme oder Erschöpfung: Es gibt viele Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion. Worauf Sie noch achten sollten, erklärt hier ein Experte.
Schilddrüsenunterfunktion: So erkennen und behandeln Sie eine Hypothyreose
Essen wichtigster Faktor für Gesundheit
Ob in den Supermärkten von Berlin, Peking oder New York: Weltweit bringt die Lebensmittelindustrie immer mehr angeblich oder tatsächlich gesunde Lebensmittel auf den …
Essen wichtigster Faktor für Gesundheit
So bleiben die Venen fit
Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht erhöhen das Risiko für Gefäßerkrankungen. Wer seine Gefäße gesund erhalten möchte, kann in der Freizeit und im Beruf verschiedene …
So bleiben die Venen fit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.