Eine junge Frau schwingt ihren Hula-Hoop-Reifen.
+
Hula-Hoop ist wieder da: Das Workout mit dem Reifen ist zu Zeiten von Corona-Lockdown und Homeoffice ein willkommener Spaß, der auch noch die Fitness steigert.

Fitness im Wohnzimmer

Hula-Hoop ist wieder da: Trendsport mit Spaßfaktor im Corona-Lockdown

In Zeiten des Corona-Lockdowns kommt der Hula-Hoop-Reifen wieder. Mit diesem Fitnessgerät, das viele als Spielzeug aus Kindertagen kennen, lassen sich im heimischen Wohnzimmer ordentlich Kalorien verbrennen.

Hula-Hoop-Reifen sind für viele eigentlich ein Relikt aus Kindertagen - doch jetzt, wo sie wegen Corona fast nur zu Hause sind, lässt sich damit auch wunderbar die Figur formen. Wie das Portal wa.de* berichtet, werden bei korrektem Training mit dem Reifen diverse Muskeln gestärkt, Kalorien verbrannt, die Koordination verbessert und obendrein die Stimmung aufgehellt.

Wer keinen Hula-Hoop-Reifen mehr im Keller oder auf dem Dachboden hat, kann sich auch im Lockdown einen zulegen - gegebenenfalls beim Spiel- oder Sportgeschäft vor Ort - per „click and collect“ oder Lieferung. Auch online gibt es zahlreiche Angebote. Insbesondere Anfänger müssen auf Größe und Gewicht des Reifens achten - und vor dem Training einiges wissen. Dazu zählen etwa die richtige Haltung und Körperspannung. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Kommentare