+
Die richtige Hustentechnik macht den Unterschied.

"Husten Sie zärtlich" - für Ihre Bronchien

Baierbrunn - Die richtige Hustentechnik kann die Bronchien schonen: “Husten Sie zärtlich“, empfiehlt der Lungenspezialist Michael Barczok. Sonst droht der Endlos-Husten.

Huste man einfach drauf los, fielen die Bronchien komplett zusammen und ihre Schleimhaut pralle aufeinander. Dabei komme es immer wieder zu kleinen Verletzungen der Bronchialschleimhaut, die neuen Husten provozierten, sagte Barczok in der “Apotheken Umschau“.

Barczok empfiehlt, mit aufgeblasenen Backen in die Faust zu husten. Das schaffe Luftpolster in den Atemwegen, die neue Verletzungen verhinderten. Gerade wenn der Husten sich hartnäckig festgesetzt habe, sei eine schonende Hustentechnik eine der wichtigsten Gegenmaßnahmen, betont er.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie enthüllt: Das erleben wir, wenn wir bereits tot sind
Von Nahtoderfahrungen hört man immer wieder. Nun hat sich auch eine Studie diesem Thema gewidmet – mit einem erstaunlichen Ergebnis.
Neue Studie enthüllt: Das erleben wir, wenn wir bereits tot sind
Wie man Gerstenkörner am Auge loswird
Kleine Beulen an der Lidkante sind unangenehm. Gegen ein Gerstenkorn am Auge ist zwar kein Kraut gewachsen. Trotzdem können Betroffene die Heilung unterstützen. Und dann …
Wie man Gerstenkörner am Auge loswird
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Die Krätze ist auf dem Vormarsch, behaupten Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch gefährlich.
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich werden kann
Ekzeme, rote Flecken und Pickel: Nicht nur im Gesicht, auch am Allerwertesten können sie auftreten. Wann sie sogar gefährlich werden können, erfahren Sie hier.
Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich werden kann

Kommentare