+
Rat im IGeL-Dschungel

Rat im IGeL-Dschungel

Akupunktur, Ultraschall der Eierstöcke oder Entfernung von Tätowierungen - das sind alles medizinische Leistungen die Ärzte anbieten. Doch welche Behandlung ist wirklich sinnvoll?

Jedes Jahr geben gesetzlich Versicherte rund 1,5 Milliarden Euro für Zusatzleistungen beim Arzt aus. Welche dieser sogenannten IGeL-Leistungen sinnvoll sind und welche nicht, ist nicht nur für Laien schwer zu durchschauen.

Ein neues Online-Portal bewertet nun erstmals Leistungen und sagt, welche sich in Studien als sinnvoll herausgestellt haben und bei welchen Leistungen es keine Nachweise gibt, dass sie der Gesundheit nutzen: www.igel-monitor.de.

Was sind IGeL?

IGeL ist die Abkürzung für "Individuelle Gesundheitsleistungen". IGeL sind vor allem Leistungen, die per Gesetz nicht zu den Aufgaben der GKV gehören, wie Atteste und Reiseimpfungen.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Die Krätze ist auf dem Vormarsch, behaupten Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch gefährlich.
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich enden kann
Ekzeme, rote Flecken und Pickel: Nicht nur im Gesicht, auch am Allerwertesten können sie auftreten. Wann sie sogar gefährlich werden können, erfahren Sie hier.
Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich enden kann
Ritalin für Erwachsene: Wenn der Vorhang verschwindet
Nicht nur Kinder leiden an ADHS, auch Erwachsene bekommen Medikamente gegen Aufmerksamkeitsstörungen verschrieben. Vielen verhelfe das Medikament zu einem besseren …
Ritalin für Erwachsene: Wenn der Vorhang verschwindet
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft
Manche Menschen wirft nichts aus der Bahn. Von Natur aus gegeben ist das nicht. Wer sich also bei Krisen am liebsten tot stellt und so nicht weiterkommt, sollte sich ein …
Resilienz: So trainiert man die eigene Widerstandskraft

Kommentare