Immer mehr Kinder haben Kopfschmerzen

Berlin - Deutschland haben mittlerweile vier von fünf Schülern gelegentlich Kopfschmerzen oder Migräne.

Das belegen Studien aus München und Greifswald, die am Mittwoch zum Auftakt des Weltkopfschmerzkongresses in Berlin vorgestellt wurden. Mädchen sind dabei fast 2,4 mal häufiger betroffen, Ursache unbekannt. Insgesamt hat sich die Zahl der Kopfschmerzgeplagten seit den 70er Jahren etwa vervierfacht.

“Die Vorbeugung von Kopfschmerzen muss schon in der Schule beginnen“, betonte Prof. Andreas Straube (München) von der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG). Schon ein wenige Minuten dauerndes Aufklärungsprogramm für Schüler mindere das Risiko für chronische Kopfschmerzen, die sich durch die zu häufige Einnahme von Schmerzmitteln entwickeln können, so eine norwegische Studie.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bindungsangst: So sollten Sie niemals reagieren, wenn Sie mit einem Beziehungsphobiker zusammen sind
Sie machen Schluss, wenn es ernst wird oder lassen sich erst gar nicht auf Partnerschaften ein: Beziehungsphobiker. Die richtige Strategie hilft dabei, Betroffene …
Bindungsangst: So sollten Sie niemals reagieren, wenn Sie mit einem Beziehungsphobiker zusammen sind
Ist es der Blinddarm? Diesen Schmerz sollten Sie ernst nehmen
Unsägliche Schmerzen, die lebensgefährlich werden können: Mit einer Blinddarmentzündung ist nicht zu spaßen. Diese Anzeichen sollten Sie erkennen.
Ist es der Blinddarm? Diesen Schmerz sollten Sie ernst nehmen
Mysteriöses Suchtverhalten: Diese drei Gewohnheiten stufen Psychologen als krankhaft ein
Jeder hat Macken. Die meisten sind harmlos, es gibt allerdings Gewohnheiten, die nicht normal sind, sondern krankhaft. Etwa folgende Suchtkrankheiten.
Mysteriöses Suchtverhalten: Diese drei Gewohnheiten stufen Psychologen als krankhaft ein
Impfungen mit Rheuma sind knifflig
Impfungen schützen vor Krankheiten - gerade, wenn das Immunsystem Erreger nicht alleine abwehren kann. Das ist zum Beispiel bei Rheuma der Fall. Allerdings ist dann …
Impfungen mit Rheuma sind knifflig

Kommentare