Verblüffendes Ergebnis

Verursacht Impfen Autismus? 12-Jähriger liefert Antwort

Beim Thema Impfen kochen immer wieder Diskussionen hoch. Ein Junge (12) hat nun Beweise gesammelt, ob Impfen wirklich Autismus verursacht. Das Ergebnis verblüfft.

Marco Arturo ist zwölf Jahre alt, liebt Reptilen und Naturwissenschaften, wie es scheint. Der Junge hat nun auf Facebook ein verblüffendes Video gepostet. Das Thema seines Clips: Verursacht Impfen Autismus?

Um das zu beweisen, hat der Zwölfjährige alle Fakten und Studien in einem Ordner zusammengestellt. Blatt für Blatt geht er die Sammlung vor der Kamera durch. Und es ist unglaublich, die Beweislage ist demnach eindeutig. Gucken Sie selbst:

Bisher konnte in keiner Studie ein Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus hergestellt werden.

Auf Facebook ist das Video von Marco Arturo ein Hit. Bislang wurde der Clip über sechs Millionen Mal (Stand 2. Juni 11 Uhr) geklickt. Ob es den Zwölfjährigen überhaupt gibt oder eine clevere Social-Media-Kampagne gegen Impfgegner dahinter steckt, ist unklar.

Anfang des Jahres hatte schon Mark Zuckerberg mit einem süßen Facebook-Foto eine Impf-Debatte los getreten. 

ml

Rubriklistenbild: © Via facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Vor dem Start der Grippe-Saison Anfang Oktober hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Impfen aufgerufen.
Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Wer Kopfschmerzen hat, greift oftmals zu Aspirin. Doch Forscher haben nun eine neue Wirkung entdeckt: Der Wirkstoff ist auch gut fürs Herz.
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll

Kommentare