Sechs Erkrankungen gemeldet

Die Masern kommen: Impfschutz prüfen!

München - Die Masern sind auf dem Vormarsch. Dem Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) sind sechs Erkrankungen von Erwachsenen gemeldet werden, die teilweise sehr ernsthaft verlaufen.

Das RGU warnt: „Bei Masern handelt es sich um eine hoch ansteckende Infektionskrankheit, die äußerst ernstzunehmen ist. Insbesondere bei Erwachsenen kann es zu Komplikationen kommen.“ Referent Joachim Lorenz appelliert an alle Bürger, ihren Impfschutz zu überprüfen: „Masern sind vermeidbar, eine vollständige Impfung schützt!“ Er fordert die Ärzteschaft auf, auf die Erkrankung zu achten und die Impflücke zu schließen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Künftig weniger Notfallkrankenhäuser
Im Notfall soll das Krankenhaus nah sein, aber etwa bei einem Herzinfarkt auch genau wissen, was es tut. Und das auch können. Jetzt wird die Notfallversorgung neu …
Künftig weniger Notfallkrankenhäuser
Immer noch viele Kinder ohne Schutz vor Masern
Die Masern-Impfquoten sind zwar höher geworden, reichen aber noch nicht aus. Was tun? Es gibt mehrere Vorschläge.
Immer noch viele Kinder ohne Schutz vor Masern
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Einem Mann fällt an seinem Mittelfingernagel ein merkwürdiger Auswuchs auf. Als ihn Ärzte untersuchen, zeigt sich: was er da am Finger hat, kommt extrem selten vor.
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist
Sie finden sich zu dick? Dann sind Sie es vielleicht genau deshalb
Im Winter setzen sich nicht selten Reserven um die Hüften an. Mit den Speckpolstern sinkt nach und nach bei vielen das Selbstbewusstsein. Dabei hilft es doch beim …
Sie finden sich zu dick? Dann sind Sie es vielleicht genau deshalb

Kommentare