+
Die Grippe erwischt einen deutlich heftiger als es eine Erkältung kann.

Grippe oder nur Erkältung?

Influenza: Was ist das?

Eine Grippe unterscheidet sich deutlich von einer Erkältung, das weiß jeder, der schon einmal an einer Grippe erkrankt ist. Doch was ist Influenza eigentlich und wie erkennt man sie?

Die Virusgrippe (Influenza) ist eine Erkrankung mit plötzlichem Beginn. Ein bis drei Tage nach der Ansteckung (meist durch Tröpfcheninfektion) setzen innerhalb kurzer Zeit die charakteristischen Symptome wie Fieber, trockener Reizhusten sowie Muskel- und/oder Kopfschmerzen ein. Schweißausbrüche, allgemeines Schwächegefühl und Halsschmerzen kommen häufig hinzu.

Symptome einer Grippe

Die Virusgrippe ist keine Bagatellerkrankung: Aufgrund des geschwächten Abwehrsystems wird der Körper auch für schwere Infektionen anfälliger. Herzmuskel- und Lungenentzündung können die Folge sein.

Die Erkrankungssymptome lassen sich durch Ruhe, Flüssigkeitszufuhr, fiebersenkende Mittel (bei Kindern Paracetamol, kein ASS) behandeln. Manchmal ist eine zusätzliche Antibiotikagabe notwendig.

Grippe oder Erkältung

Die echte Grippe wird oft mit Erkältungen verwechselt. Ob es sich um eine bakterielle Infektion oder um eine Virusinfektion handelt, kann der Arzt in einer Diagnose feststellen. Die sogenannten grippalen Infekte weisen nämlich häufig ähnliche Symptome wie eine Influenza auf, werden jedoch durch andere Erreger ausgelöst und sind im Verlauf nicht so schwer.

Grippeimpfung im September

In einer Grippesaison sterben nach Expertenschätzungen in Deutschland im Durchschnitt Tausende von Menschen in Folge der Erkrankung. Die Zahl schwankt von Jahr zu Jahr erheblich. Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut empfiehlt, dass sich besonders über 60-Jährige, Schwangere, chronisch Kranke und das medizinische Personal gegen Grippe impfen lassen sollen.

Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen

tz/mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese vier Warnsignale des Körpers zeigen, wie gesund Ihr Herz ist
Die häufigste Todesursache in Deutschland: Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt. Das Herz kann aber geschützt werden, wenn man Warnzeichen früh …
Diese vier Warnsignale des Körpers zeigen, wie gesund Ihr Herz ist
Dem Ohr echte Ruhepausen gönnen
Ohren reagieren sensibel auf Lärm. Bei einem kurzzeitigen oder dauerhaft hohen Schallpegel kann das Hörorgan schaden nehmen. Einen genauen Schwellenwert für irreversible …
Dem Ohr echte Ruhepausen gönnen
Fünf neue FSME-Risikogebiete in Bayern: Auch neue "Super-Zecke" wurde gesichtet
Mehr FSME-Risikogebiete und damit mehr FSME- und Borreliose-Fälle? Experten erwarten 2019 mehr Zecken als je zuvor - und eine neue Zeckenart als Überträger gefährlicher …
Fünf neue FSME-Risikogebiete in Bayern: Auch neue "Super-Zecke" wurde gesichtet
Kopfhörer schaden vor allem bei Straßenlärm
Musik, Hörbücher oder Podcasts lassen sich bequem auch unterwegs mit Kopfhörern genießen. Doch gerade in Großstädten mit viel Umgebungslärm kann das Experten zufolge auf …
Kopfhörer schaden vor allem bei Straßenlärm

Kommentare