+
Diese Jahr haben viele Deutsche das Influenza-Virus zu spüren bekommen.

80.000 Influenza-Fälle

Die fiese Grippewelle flaut langsam ab

Einmal tief durchatmen - die Grippewelle klingt in Deutschland langsam ab. Das Schlimmste scheint überstanden. Die Zahl der gemeldeten Influenza-Fälle nimmt ab. 

Die diesjährige Grippesaison in Deutschland ist wahrscheinlich überstanden. Die Welle halte zwar an, allerdings scheine der Höhepunkt überschritten zu sein, schreiben Experten des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) am Mittwoch in ihrem aktuellen Wochenbericht. Demnach wurden zuletzt in einer Woche rund 14.900 bestätigte Influenza-Fälle gemeldet. Zuvor waren es noch mehr als 17.000 gewesen.

80.000 Grippekranke in Deutschland

Seit Saisonbeginn im Oktober erkrankten damit nachweislich knapp 80.000 Menschen in Deutschland an Grippe. Die tatsächlichen Zahlen nicht im Labor bestätigter Fälle dürften deutlich höher liegen.

Symptome einer echten Grippe

Typisch für eine echte Grippe sind nach Angaben des RKI ein plötzlich einsetzendes starkes Krankheitsgefühl, verbunden mit Fieber, Muskel- und Kopfschmerzen. Später komme auch trockener Reizhusten hinzu. Laut RKI ist eine Impfung die wichtigste Schutzmaßnahme. Allerdings lassen sich in Deutschland relativ wenige Menschen gegen Grippe impfen.

Bei Fieber und Schmerzen schlucken viele zu Medikamenten, wie Paracetamol. Grippe-Patienten sollten allerdings davon die Finger lassen, wie eine Studie zeigt, über die Merkur.de berichtet.

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Die Krätze ist auf dem Vormarsch, behaupten Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch gefährlich.
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?
Für viele Partylöwen gehört Alkohol einfach dazu. Wodka mit Wachmacher Red Bull gemischt, zählt hier zu den beliebtesten Longdrinks - mit bösen Langzeit-Folgen.
Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?
Neue Stotter-Therapien online: Sprechübungen weltweit
Geschätzt gibt es in Deutschland mehr als 800 000 Menschen, die stottern. Viele von ihnen ziehen sich komplett zurück, weil sie Ablehnung fürchten. Einer der Auswege: …
Neue Stotter-Therapien online: Sprechübungen weltweit
Nach Lipödem-Drama: Warum zahlt die Krankenkasse keine OP?
Viele Frauen leiden unter den Folgen eines Lipödems. Doch Krankenkassen wollen eine Fettabsaugung nicht bezahlen. Was Betroffene tun können, erfahren Sie hier.
Nach Lipödem-Drama: Warum zahlt die Krankenkasse keine OP?

Kommentare